Was tun bei einem roten Kinn?

Sie sind sich unsicher, welche Therapieform bei den betreffenden Beschwerden oder der Erkrankung sinnvoll ist? Dann sind Sie hier richtig.

Moderatoren: Eliane Zimmermann, Christa Steidler, monika monkos, Fr. Laurence Gromier-Heim

Antworten
catweazel
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2008, 00:02

Was tun bei einem roten Kinn?

Beitrag von catweazel » 17.02.2008, 00:40

Hallo Allerseits,

seit vielen Jahren hat meine Freundin ein rotes Kinn. Die Ursache lag bei einem Sonnenbrand vor vielen Jahren. Aber es heilt nicht richtig aus. HSie hat keine Schmerzén und auch keinen Juckreiz.


Manchmal ist es so gut wie weg, doch die Rötung kommt immer wieder.

Vielen Dank für Eure Bemühungen

Euer Catweazel

Benutzeravatar
Marianne Ermisch
Beiträge: 364
Registriert: 22.03.2007, 14:10
Wohnort: Berlin

Beitrag von Marianne Ermisch » 21.02.2008, 11:22

Hallo Catweazel,

versuchen kann sie es mit den Schüsslersalzen Nr. 3 Ferrum phosphoricum, Nr. 7 Magnesium phosphoricum und Nr. 11 Silicea. Entweder in Form von Tabletten oder Salbe/Creme. Die gleichzeitige innerliche und äusserliche Behandlung mit diesen Mitteln verspricht natürlich mehr Erfolg.

Liebe Grüße

Marianne Ermisch
Marianne Ermisch - Heilpraktikerin
Chinesische Medizin - Homöopathie
Berlin-Lankwitz
Bruchwitzstr. 12
12247 Berlin
Tel. 030 26 32 53 19 / 0179-48 73 639
marianneermisch@arcor.de

Nachtstern
Beiträge: 2
Registriert: 02.02.2020, 15:26

Re: Was tun bei einem roten Kinn?

Beitrag von Nachtstern » 23.06.2020, 13:06

Ein guter Freund von mir hat seit einem Jahr auch ein rotes Kinn. Die Ursache bei ihm war auch ein Sonnenbrand. Er hat Sonnencreme mit Alkohol benützt und das war ein großer Fehler. Seit dem benützt er nur Sonnencreme ohne Alkohol oder Mikroplastik.

Antworten