Ich habe KEINE Blasenentzündung

Sie sind sich unsicher, welche Therapieform bei den betreffenden Beschwerden oder der Erkrankung sinnvoll ist? Dann sind Sie hier richtig.

Moderatoren: Eliane Zimmermann, Christa Steidler, monika monkos, Fr. Laurence Gromier-Heim

Antworten
biggi2121
Beiträge: 52
Registriert: 12.06.2008, 15:19

Ich habe KEINE Blasenentzündung

Beitrag von biggi2121 » 02.04.2019, 14:55

Hallo zusammen!
Ja, richtig gelesen ((())) es ist keine Blasenentzündung. Aber die Symptome sind fast so. Also habe ich beim Urologen und Gynäkologen alles abklären lassen und da ist alles top!
Ich plage mich mit Unterleibsschmerzen, nicht stark schmerzhaft, eher so, wie ich mich erinnere, wie kurz vor der Periode. Gebärmutter ist aber entfernt, Eierstöcke noch da. Unterbauchschmerzen und häufiger Harndrang am Tag.
Dazu kommt noch, dass ich häufig beim Wasserlassen auch Kot absetze, ohne vorher den Drang dazu gehabt zu haben. Die Gynäkologien meinte, vielleicht mal den Darm spiegeln lassen. Meine Ärztin meint dazu, ist nicht nötig, da vor 7 Jahren gespiegelt wurde ...
Aber irgendwas muss doch da sein, ich weiß nicht wo noch ansetzen.
Habe gelesen, dass die Blase für "loslassen" steht. Also die seelische Schiene. Da ist aber nichts loszulassen, ich wüßte nichts, mein Umfeld ist intakt.
Vielleicht hat hier noch jemand einen Ansatz den ich verfolgen könnte?
Lieben Dank für jedes Feedback
biggi

Jinika
Beiträge: 36
Registriert: 03.07.2019, 13:21

Re: Ich habe KEINE Blasenentzündung

Beitrag von Jinika » 03.08.2019, 10:06

Also geht es dir nun sehr gut ?

Antworten