Weihrauch

Crataegus, Ginseng, Weihrauch ...
Antworten
juliankani
Beiträge: 8
Registriert: 12.12.2018, 11:41
Kontaktdaten:

Weihrauch

Beitrag von juliankani » 12.12.2018, 12:34

Hallo,
ich habe nun von ganz vielen Leuten erfahren, dass man mit Weihrauch Brandwunden behandeln kann. Dabei ist allerdings zu unterscheiden, ob die Brandblasen noch geschlossen oder schon offen sind. Außerdem sollten großflächige Brandwunden selbstverständlich von einem Arzt behandelt werden. Kleine Brandwunden hingegen können problemlos mit Weihrauchöl betupft werden, damit die Wunde schnell heilt und keine Entzündungen entstehen. Hat jemand Erfahrungswerte diesbezüglich?

Quelle: https://www.natur-institut.com/weihrauch/

JohannaSilke72
Beiträge: 7
Registriert: 10.04.2020, 13:08

Re: Weihrauch

Beitrag von JohannaSilke72 » 18.04.2020, 14:45

Dazu habe ich persönlich noch keine Erfahrungswerte, allerdings weiß ich aus Studien, dass DMSO auf Wunden aufgetragen, dazu beiträgt, dass weniger Wundflüssigkeit aus dem Körper tritt und die Wunde schnell verschlossen wird. Vielleicht hilft Dir das ja.. Weihrauch klingt aber auch interessant. Schaue da mal vorbei, auf deiner Seite.

Was bei Wunden vielleicht auch ganz hilfreich ist, sind Zwiebeln..ein altes Hausmittel von meinen Großeltern..bei entzündeten Wunden gekochte Zwiebeln in einem Teig verarbeiten und auf die Entzündung legen..Eiter und Entzündungen werden so herausgezogen..



https://www.natur-vitalia.de
https://www.natur-vitalia.de/dmso

Antworten