Verträglichkeit von Reishi

Shiitake, Reishi, Coriolus, Coprinus, Cordyceps ...

Moderator: monika monkos

Antworten
Birgit

Verträglichkeit von Reishi

Beitrag von Birgit » 23.03.2006, 17:48

Hallo,
ich nehme verschiedene Heilpilze, die ich auch gut vertrage. Beim Reishi, den ich gerne für mein Asthma u. Allergien nehmen würde, habe ich immer das Problem, dass er mir sehr auf den Darm schlägt und ich durchfallartigen Stuhl habe, ähnlich den Reizdarmbeschwerden, die ich erfolgreich mit Hericium und Maitake wegbekommen habe. Ich habe auch schon probiert, den Reishi nach den Mahlzeiten einzunehmen, damit er vielleicht bekömmlicher ist. Gibt es einen Tipp? ((oo

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 432
Registriert: 20.09.2003, 16:52
Wohnort: Waldkirch
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 23.03.2006, 17:57

Hallo Birgit,
Versuche doch mal den Reishi zu binden, z.B. mit Sojamilch, oder vor dem Anrichten in Soßen, vielleicht ist er dann für Dich bekömmlicher.
Leider vertrage ich den Reishi auch nicht, bei mir muss es wohl allergisch bedingt sein. Auf die anderen Heilpilze reagiere ich Gott sei Dank nicht allergisch.
Viel Erfolg
Stefan ((()))
Zuletzt geändert von Stefan am 11.06.2012, 13:51, insgesamt 1-mal geändert.

andrea68
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2008, 11:39

Beitrag von andrea68 » 27.11.2008, 11:42

Hallo,

ich bin hier ganz neu und habe auch Probleme mit dem Stuhlgang...

Seit etwa einer Woche benutze ich den Reishi und habe seitdem sehr festen und sehr dunkeln Stuhlgang...

Was ich von vorher überhaupt nicht kannte ???

Ist das normal???

LG Andrea

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 432
Registriert: 20.09.2003, 16:52
Wohnort: Waldkirch
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan » 29.11.2008, 06:36

Guten Morgen Andrea,
herzlich Willkommen im Forum.
Ich selbst konnte den festen Stuhlgang bei mir nicht feststellen, habe jedoch schon davon gelesen. Was die Farbe angeht, passt es ja zum Reishi, Du kannst das ja ganz einfach ausprobieren, den Reishi einfach 3 Tage absetzen, wenn sich dann die Farbe des Stuhlgangs wie vorher wieder verändert, und nach erneuter Einnahme wieder dunkler wird, hast Du den Beweis.
Einen schönen Tag wünscht Dir
Stefan

Antworten