Porridge - Ja oder nein?

Omega-Fettsäuren, Sekundäre Pflanzenstoffe ...
Antworten
Bachblüte
Beiträge: 51
Registriert: 10.01.2019, 12:43

Porridge - Ja oder nein?

Beitrag von Bachblüte » 21.12.2020, 17:18

Hallo ihr Lieben,

ich würde gern (schon vor dem neuen Jahr ;) ) wieder vermehrt auf meine Ernährung achten.. Diesmal auch schon während der Feiertage - dort schnapuliert man ja doch immer etwas mehr ungesundes in sich hinein.. Immer dieser soziale Druck. )))

Meine Freundin schwört ja auf Porridge aber um ehrlich zu sein sieht das für mich immer nur aus wie Haferschleim, und nicht besonders appetitlich... Morgens esse ich auch gern warm (ich weiß: ungesund!! aber sonst kriege ich häufig Magenbeschwerden.
Das Porridge kann man ja angeblich auch in die Mikrowelle hauen, aber dann kann ich mich auch gleich nur von Babybrei ernähren. -(0)-

Wie siehts bei euch aus, mögt ihr das oder auch nicht so euer Fall? Habt ihr Alternativen?

Benutzeravatar
Winterfeuer
Beiträge: 66
Registriert: 11.01.2019, 16:52

Re: Porridge - Ja oder nein?

Beitrag von Winterfeuer » 24.12.2020, 09:11

Hallo, ich kann dir helfen, denn ich mache jeden Tag Porridge und liebe es. Es ist nicht problematisch, Porridge in der Mikrowelle zuzubereiten, vor allem wenn du morgens in Eile bist, ist das praktisch. ... Welchen Brei du auch immer wählst, du kannst ihn mit fettarmer Milch oder Wasser machen, wenn du wenig Kalorien und gesättigten Fette zu dir nehmen willst. Das ist auch sinnvoll, wenn du versuchst, deinen Cholesterinspiegel zu senken. Schau mal hier vorbei: https://www.mikrowellen.net/ratgeber/porridge/

julianschaeffer
Beiträge: 17
Registriert: 29.12.2020, 19:19

Re: Porridge - Ja oder nein?

Beitrag von julianschaeffer » 29.12.2020, 19:47

Ja, warum nicht, mir schmeckt das auch

Antworten