Seite 1 von 1

Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 07.01.2017, 21:48
von antonia234
Hallo zusammen und ein frohes Neues,
bin Antonia aus Stuttgart und bin 58 Jahre alt.
Ich würde gerne wissen was ihr sagt wie wichtig Vitamine wirklich sind? Ich habe einen interessanten Bericht (hier beim testunu.de/entsafter-test/ )gelesen und spiele mit dem Gedanken mir einen Entsafter anzuschaffen um genug frische Vitamine zu mir nehmen zu können.
Was meint ihr?
Danke!!!

Verfasst: 09.01.2017, 09:44
von Fr. Laurence Gromier-Heim
Liebe Antonia,
Ein frischer Saft jeden Tag ist eine feine Sache und hilft (vor Allem jetzt in der Grippen-Zeit) der Immunabwehr.
Mischen Sie die Früchte auch mal mit Gemüsen wie Karotten oder etwas Weißkohl.
Wichtig dabei ist: Bio-Erzeugnisse, der Saison entsprechend, zu nutzen.
Sie können auch danach im Saft trockene Goji-Beere dazu mischen.
Viel Spaß beim Entsaften!
Herzliche Grüße
Laurence

Verfasst: 12.01.2017, 11:34
von antonia234
Super danke!

Smoothie

Verfasst: 28.01.2017, 19:34
von Daniel77
Oder ein toller grüner Smoothie mit etwas Gerstengas angereichert, so ein bis 2 Teelöffel wenn als Pulver oder frisch ca eine Handvoll Gräser.

Pulver bekommst du von vitaminexpres.org/de/gerstengras
Green Smoothies wurden im Jahre 1994 von Victora Boutenko erfunden und erfreuen sich seither zunehmender Beliebtheit
Wichtig ist das der Smoothie als Snack oder als Menü-Ersatz genossen wird.
Er ist etwas zu schwer um ihn mit eine Essen einzunehmen und so verhindert man im Vorraus schon einmal einen ungemütlichen Magen.

Verfasst: 08.03.2017, 16:07
von Baumwurzel
Ich hätte da eine Frage bezüglich des Bio-Siegels: Ich habe jetzt schon des Öfteren gehört, dass auch Bio-Obst und Gemüse chemisch behandelt wurde und eigentlich gar nicht wirklich Bio ist. Stimmt das? Wenn ja, worauf muss ich beim Gemüse und Obstkauf achten, wenn ich Biowaren haben möchte? Ich finde, dass zum Beispiel auf dem Samstagsmarkt in meinem Ort einige Obstsorten so perfekt aussehen, das kann nicht unter normalen Umständen so gewachsen sein. Die Händler versprechen immer, dass es Bio ist. Aber was sollen sie mir auch sonst sagen :) Ich verlasse mich bisher darauf und lasse die Schale schön dran an den Äpfeln und Gurken etc.

Verfasst: 13.03.2017, 20:03
von Stefan
Guten Abend Baumwurzel,
es gibt unterschiedlich strenge Biosiegel! Die strengste ist Demeter!
Demeter Nahrungsmittel sind garantiert ungespritzt. Außerdem achten sie auch darauf, im Einklang der Natur anzubauen, also beispielsweise beim Ackeranbau die Einhaltung wechselnder Fruchtfolge. Bei herkömmlichen Nahrungsmitteln wird oft in Monokulturen 5 Jahre lang immer das Selbe angebaut, auch zum Schaden des Bodens!

Ein weiteres Biosiegel ist die EU-Öko Biosiegel. Diese ist häufig anzutreffen, z.B. in Supermärkten und ist auch billiger zu haben. Dieses Siegel garantiert, dass eine bestimmte Zeit vor der Ernte nicht mehr gespritzt werden darf, damit sich Rückstände in den Lebensmitteln bis zur Erntezeit abbauen bzw. durch den Regen ausgewaschen werden können.
Dann gibt es noch weitere Siegel, die wohl jedoch kaum einer kennt, ich auch nicht.
LG Stefan

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 13.04.2020, 18:03
von hopika
Also ich muss ja sagen, dass ich schon finde das Vitamine schon wichtig sind.
Wenn man sich informiert dann kann man sich auch echt gute Anhaltspunkte finden wenn es um die Vitamine geht.

Ich nehme Vitamine zu mir.
Da habe ich auch verschiedene Informationen gefunden und habe mir die Vitamine von Vitavalley in unterschiedlichen Variationen bestellt.
Auf der Seite habe ich echt so einiges gelesen, die vertreiben echt gute Vitamine.

Ansonsten aber kann man sich online echt gut informieren.

Oder man besucht einen Arzt, der hilft einem auch.

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 18.04.2020, 14:59
von JohannaSilke72
Ich arbeite in der Lebensmittelchemie. Da ich eine einfache Arbeiterin bin, also keine Chefin, brauche ich hier auch nicht lügen. Ich war damals vor dem Job auch immer ziemlich skeptisch, ob Bio-Ware auch wirklich Bio ist..Allerdings kann ich ganz offen und ehrlich sagen, dass ich bisher keine Pestizid Rückstände in Bio Waren gefunden habe.. Kann sicher mal vorkommen, will hier nichts hoch und heilig versprechen, aber bis heute war alles Rückstandfrei.
Bezüglich der Frage, ob Vitamine wichtig sind..selbstverständlich sind sie das..nicht nur dass sie für unser Immunsystem essenziell sind..sie wirken auch als Co-Faktoren an etlichen Prozessen im Körper mit..mit einem Mangel kann man seine Gesundheit in gefährliche Situationen bringen. Wenn man einen Mangel hat (meinen Vitamin D Mangel hatte ich damals messen lassen), kommt man da allerdings ohne Supplementierungen schwer raus..

Viel Erfolg mit dem Entsafter. Die Anschaffung ist auf jeden Fall ein guter, erster Schritt in die richtige Richtung

Re:

Verfasst: 18.04.2020, 15:00
von JohannaSilke72
Stefan hat geschrieben:
13.03.2017, 20:03
Guten Abend Baumwurzel,
es gibt unterschiedlich strenge Biosiegel! Die strengste ist Demeter!
Demeter Nahrungsmittel sind garantiert ungespritzt. Außerdem achten sie auch darauf, im Einklang der Natur anzubauen, also beispielsweise beim Ackeranbau die Einhaltung wechselnder Fruchtfolge. Bei herkömmlichen Nahrungsmitteln wird oft in Monokulturen 5 Jahre lang immer das Selbe angebaut, auch zum Schaden des Bodens!

Ein weiteres Biosiegel ist die EU-Öko Biosiegel. Diese ist häufig anzutreffen, z.B. in Supermärkten und ist auch billiger zu haben. Dieses Siegel garantiert, dass eine bestimmte Zeit vor der Ernte nicht mehr gespritzt werden darf, damit sich Rückstände in den Lebensmitteln bis zur Erntezeit abbauen bzw. durch den Regen ausgewaschen werden können.
Dann gibt es noch weitere Siegel, die wohl jedoch kaum einer kennt, ich auch nicht.
LG Stefan
Genau aus diesem Grund greife ich, wann immer möglich, zu Demeter Ware!

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 27.04.2020, 14:36
von LeaKollins
Wir haben Mangel und zwar ganz massiv an Vitamin D3 und Jod! Das ist auch logisch, denn wir bekommen viel zu wenig Sonne ab, weil wir uns meistens im abhaust aufhalten und weil wir unsere Haut ständig bedecken und die Sonne bei uns zu tief steht!

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 04.10.2020, 13:14
von sumerra
In Zeiten von Pandemien müssen wir alle wachsam und vorsichtig für unsere Gesundheit sein, das heißt, wir müssen alles tun, um von dieser Pandemie gesund zu bleiben. Experten- http://parkinsonsaction.org/ glauben, dass wir unsere Immunität stärken müssen und sie nur wachsen wird, wenn wir eine vitaminreiche Ernährung einhalten und regelmäßig Sport treiben.
Es gibt ein anderes gesundheitsbezogenes Thema, dessen mangelndes Wissen uns den medizinischen Nutzen vorenthält, um sicherzustellen, dass das Gesundheitssystem die kollektiven Gesundheitsbedürfnisse jedes Einzelnen angemessen abdecken kann.

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 04.10.2020, 18:54
von LifeFun
entsaften und den saft dann frisch zu trinken ist eines der besten dinge, die du tun kannst.
dass die allermeisten zu wenige vitamine zu sich nehmen, ist nichts neues. bei manchen ist der mangeln höher, bei anderen vitaminen weniger schlimm. vitamine sind lebesnotwendige stoffe für die zellen und den körper. und dann schau dir die ergebnisse von labortests an, wie hoch der verlust an vitaminen in unserer nahrung ist, die letzten jahrzehnte.

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 10.10.2020, 21:04
von Trudie
Wenn du einen normalen Essensstil plegst (also jeden Tag Obst/Gemüse in deine Mahlzeiten einbaust), solltest du damit keine Probleme haben. Ansonsten kann man das auch gerne vom Arzt checken lassen. Der wird dir schon mitteilen, wenn du einen Vitaminmangel hast. Dann kann man immernoch ergänzen.
Vieles an diesen Vitaminpräperaten ist halt auch einfach Marketing. Die Menschen sind tausende Jahre ohne Tabletten ausgekommen. Und ein wenig Gemüse hier und da regelt das schon. Da reicht auch schon z.B. eine Paprika und ein Apfel.
Lecker ists außerdem!

Re: Wie wichtig sind Vitamine wirklich?

Verfasst: 15.10.2020, 17:46
von sabina
Jeden Tag Obst und Gemüse ist wichtig, aber das aus dem Supermarkt ist meist kaum gehaltvoll. die Züchtungen legen mehr wert auf Größe, Haltbarkeit usw. als auf die Inhaltsstoffe. Die sind oft weggezüchtet und Obst und Gemüse werden auch noch nach der Ernte oft behandelt, um haltbarer zu sein. Das wurde auch erst gestern abend wieder in der Sendung über den Darm auf 3Sat betont. Bio und alte regionale Sorten können dich mit allen wichtigen Inhaltsstoffen versorgen, aber die bekommt man nicht immer in ausreichender Menge. Dann hilft vielleicht doch zusätzlich ein Nahrungsergänzungsmittel. LG Sabina