Magenbeschwerden

Omega-Fettsäuren, Sekundäre Pflanzenstoffe ...

Moderator: Christa Steidler

Antworten
piffi
Beiträge: 26
Registriert: 11.08.2012, 10:55
Wohnort: N R W

Magenbeschwerden

Beitrag von piffi » 01.09.2012, 19:36

Hallo
Ich hatte mich schon vogestellt und möchte heute mal eine Frage stellen die mich schon sehr lange qäult .
Ich habe schon längere Zeit (6monate oder auch mehr) Sehr starkes Sodbrennen Übelkeit ,Völlegefühl und nach dem essen liegt mir das essen wie ein Stein im Magen und mir ist übel .
Könnte mir jemand weiter helfen ,was ich machen könnte??
vielen Dank piffi

Resinat

Beitrag von Resinat » 08.09.2012, 15:03

Hallo Piffi,

vielleicht könntest Du zunächst einmal ungefähr beschreiben was Du in der Regel tyischer Weise zu Dir nimmst bei den Malzeiten. Wenn dein Problem von den NAhrungsmitteln herrührt könnte man überlegen wo genau die Ursache liegt und wie man eventuell gegenagieren kann.

piffi
Beiträge: 26
Registriert: 11.08.2012, 10:55
Wohnort: N R W

Magen

Beitrag von piffi » 09.09.2012, 18:27

Hallo
vielen Dank für die Antwort
Ich weiß jezt nicht wie ich antworten soll??
Ich schreibe mal einfach einen "Tag" auf:
Früstück 2 Toast mit Käse oder Honig dazu ein Stück Obst der Jahreszeit
e v t Zwischenmalzeit etwas Obst oder Gebäck
Mittag :KaffeKartoffel-gemüseauflauf mit etwas Geflügel das wechselt mit Nudeln- Gehaktessoße oder auch mal Milchreis mit Obst u s w
Nachmittag :etwas Gebäck 2 Tassen Kaffe
zum abend: 1 1/2 scheiben Brot mit Käse oder Aufschnitt Tomaten oder gemichter Salat.
Wenn ich abend noch Hunger habe esse ich einen Joghurt,ich würde seeehr viel lieber einen Apfel essen .aber ich bekomme davon (was ich auch sonst seehr viel habe ) Sodbrennenund Aufstoßen
Da mir das Essen sehr schwer im magen liegt,(ich habe immer das Gefühl ,es käme alles wieder hoch)nehme ich manchmal Artischocken-kapseln (bringt aber nichts) Ich weiß nicht ob das an Info reicht??
herzliche Grüße piffi
Ich möchte noch hinzu fügen ,daß ich Krankheitsbedingt meine sportlichen Tätigkeiten aufgeben mußte und eigendlich nur noch spazieren gehen kann

Benutzeravatar
Christa Steidler
Beiträge: 28
Registriert: 01.02.2011, 11:05

Beitrag von Christa Steidler » 11.09.2012, 20:30

Hallo Pfiffi,

als erstes möchte ich Dich darauf hinweisen, dass es dringend schulmedizinisch abgeklärt werden sollte, ob nicht eine organische Ursache zugrunde liegt. Dies wäre der erste w i c h t i g e Schritt, sollte dies noch nicht geschehen sein.

Als weitere Ursachen könnten z. B. eine Laktose- oder Fructose-Intoleranz oder ein Reizmagen in Frage kommen.

Gerne verweise ich Dich auf folgende Seiten auf unserer Homepage:
http://www.cysticus.de/schuessler-salze ... rennen.htm
Hier findest Du naturheilkundliche Tipps zur Linderung Deiner Beschwerden.

Für weitere Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße
C. Steidler
Bachblüten- und Ernährungsberatung
Heilpraktikerin, Christa Steidler

Antworten