Kündigung?

Wer bin ich? Hier könnt Ihr euch vorstellen,
damit man sich etwas näher kennen lernen kann; auch für Plaudereien über eure Hobbys, eure Erlebnisse zu Hause oder im Urlaub und vieles mehr seid Ihr herzlich eingeladen ...
Antworten
Benutzeravatar
Winterfeuer
Beiträge: 65
Registriert: 11.01.2019, 16:52

Kündigung?

Beitrag von Winterfeuer » 02.06.2020, 14:49

Hallo meine Lieben,

nach mehrmonatigem Stress mit meiner Vermietung hat diese mir nun die Kündigung in den Briefkasten gesteckt. Angeblich wegen Eigengebrauchs, aber ich glaube dass sie mich nur raushaben wollten weil ich zu viel gefordert habe (zB mehrere kleine Reparaturen, Schimmel im Bad, ..).
Aber natürlich möchte ich mich nicht einfach rausschmeißen lassen! Habe nur leider keinen Beweis dass es an privatem "Zank" lag...

Wie kann ich vorgehen?

Benutzeravatar
Fr. Laurence Gromier-Heim
Beiträge: 1135
Registriert: 31.01.2007, 09:34
Wohnort: Tel.: 06222/64978
Kontaktdaten:

Re: Kündigung?

Beitrag von Fr. Laurence Gromier-Heim » 02.06.2020, 16:30

Guten Tag,
eine Kündigung ist wirklich eine schlimme Nachricht. Ob eine Kündigung rechten ist, wenn die ohne Anschreiben (mit Rückgabeschein) erfolgte sollten Sie so schnell wie möglich klären.
Probieren Sie bei einem Mieter Verein etwas Gehör zu bekommen und schildern Sie Ihrem Fall.
Sie sind meistens vom guten Rat.
Ansonsten, schauen Sie noch auf dieser Plattform, ob etwas für Sie da ist:
https://www.mietrecht.com/mieterverein/

Herzliche Grüße
Laurence Gromier-Heim
Laurence Gromier-Heim, B.Sc., Heilpraktikerin.
Psychologische Beratung
Klassische Homöopathie-Phytotherapie/
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Sprechzeiten: Di-Do: 18h-18h30

Bachblüte
Beiträge: 50
Registriert: 10.01.2019, 12:43

Re: Kündigung?

Beitrag von Bachblüte » 03.06.2020, 09:50

Huhu,
soweit ich aus den Nachrichten mitbekommen habe, erleben Mieter und Vermieter aktuell viele Vorteile während der Corona-Krise. Dazu gehört zum Beispiel auch, dass dein Vermieter dich nicht bis zum 30. Juni kündigen darf. Vor allem bezahlst du scheinbar deine Miete monatlich wie gewohnt, weshalb dein Vermieter gar keinen Grund hätte. Private Zankereien sind jetzt auch nicht gerechtfertigt. )))

Manch einer hat finanzielle Einbußen, seinen Job verloren, usw. Daher gibt es das Kündigungsverbot für Mietverträge bis Ende Juni. Quelle: https://www.hausverwalterscout.de/Magaz ... ter-corona An deiner Stelle würde ich auch zu einem Mieterverein gehen und mich dort beraten lassen. Du liegst klar im Recht und ihr müsst gemeinsam nach Lösungen suchen. Vielleicht ist dein Vermieter auch zu einem Gespräch bereit.

Beste Grüße. (g1)

Benutzeravatar
Winterfeuer
Beiträge: 65
Registriert: 11.01.2019, 16:52

Re: Kündigung?

Beitrag von Winterfeuer » 05.06.2020, 09:12

Danke meine Lieben für die Ratschläge.
Ich habe schon einen Mieter Verein in meiner Nähe finden können, werde mich dann an diesen wenden und hoffentlich positive Nachrichten bekommen.

Antworten