Seite 1 von 1

Rede zum Abschied - wie beginnen, was sagen?

Verfasst: 12.11.2018, 12:44
von SamBam
G'day mates, oder wie auch immer man das sagt...

Meine Schwester und ihr Mann werden im neuen Jahr 2019 nach Australien auswandern. Dazu gibt es Anfang Dezember eine etwas größer angesiedelte Abschiedsfeier mit allen Verwandten und den Freunden der beiden

Wir waren uns immer schon sehr nahe, meine Schwester und ich, und es tut mir auch unglaublich weh, dass sie jetzt dann einfach weg sind.
Ich würde gerne eine Rede halten, darüber, wie lieb ich sie habe und wie sehr ich sie vermissen werde.

Habt ihr Ahnung von Reden? Wie soll ich die Rede denn strukturieren, und wie schaffe ich es, nicht zu weinen? (g19)

See ya later alligator!

Verfasst: 19.11.2018, 16:30
von Mannika
Hey,

oh wow Australien, ein wirklich sehr schönes Land. Bewundere alle Leute, die den Mut haben, auszuwandern. Vor allem ist Australien nicht gerade um die Ecke...

Ich würde als Schwester einfach die schöne Zeit, die ihr miteinander verbracht habt, erwähnen und das Distanz nichts heißt, wenn man jemanden liebt.
Vielleicht gibt es ja ein besonders schönen Erlebnis, dass du mit dem Publikum teilen möchtest.
Du kannst auch erzählen, was dir an deiner Schwester und ihrem Mann besonders abgehen wird, wenn sie weg sind.
Abschließend kannst du noch deine Glückwünsche aussprechen.
Hier hast du noch einen Überblick über weitere Tipps für eine schöne Abschiedsrede.

Ich denke, du wirst es wohl kaum vermeiden können, nicht zu heulen.
Mein einziger Tipp dafür wäre an etwas lustiges bei der Rede zu denken.

Grüße

Verfasst: 26.11.2018, 23:36
von Mirsad52
Online kannst du doch Vorlagen finden

Verfasst: 27.11.2018, 14:09
von KoerberBasil
Ich würde chronologisch vorgehen. Also erst eure Kindheit beschreiben, was ihr damals füreinander empfunden habt. Dann die Jugend usw. Das Ganze mit lustigen Anekdoten anreichern. Lacher sind bei Reden sehr wichtig. :)