Seite 1 von 2

Erektionsstörungen

Verfasst: 27.09.2018, 21:01
von termal2
Hallo ihr Lieben,
mein Mann hat wirklich starke Erektionsstörungen Er möchte aber nicht zum Arzt gehen um das Problem professionell lösen zu lassen. Ich habe mich nun mal auf https://manngesundheit.de/erektionsprobleme/ erkundigt und dort ein paar interessante Anregungen gefunden! Hättet ihr ein paar Tipps für uns?

Verfasst: 05.10.2018, 00:48
von anna1
Hallo,

ich habe deine Frage gelesen und möchte gerne meine Meinung dazu sagen, weil ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen weiterhelfen kann. Hast du schon dein Problem gelöst? Wenn nicht, dann habe ich ein paar gute Tipps für dich.
Das kann an Testosteron mangel liegen. Das war das Problem bei mir. Ich habe Online nach Tipps und Erfahrungen gesucht, die mir dabei helfen können. Und dann habe ich die Seite https://www.tongkatali-shop.de gefunden. Da habe ich sehr viele hilfreiche Tipps gefunden, die mir bei meinem Problem geholfen haben. Schau mal da, bestimmt findest du etwas Passendes auch für dich. Ich hoffe, dass ich dir mit meiner Antwort ein bisschen weitergeholfen habe.
Viel gluck und liebe Grüße.

Verfasst: 27.11.2018, 14:13
von KoerberBasil
Errektionsstörungen haben sehr häufig psychische Ursachen. Ich würde ihm zu einer Therapie bzw. Beratungsgespräch raten.

Verfasst: 05.12.2018, 00:22
von Dauerläufer
KoerberBasil hat geschrieben:Errektionsstörungen haben sehr häufig psychische Ursachen. Ich würde ihm zu einer Therapie bzw. Beratungsgespräch raten.

Das ist richtig, aber häufig helfen auch Therapien und Beratungsgespräche nicht weiter. Dann wird entweder vom Urologen ein Potenzmittel verschrieben oder man sucht sich selbst ein Medikament, welche gegen Erektionsstörungen hilft.

Cobra 120mg ist ein solches Mittel, welches für eine gesteigerte und ausdauernde Potenz sorgt und gleichzeitig dem vorzeitigen Samenerguss entgegenwirkt. Als gleich zwei positive Effekte in einem, welche ihren Preis durchaus wert sind. Mehr Infos über diese fast schon revolutionäre Potenzmittel findet Ihr auf dieser Webseite.

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 21.12.2018, 18:31
von MirjaB
Der eine nimmt Pille, der andere geht lieber zu jemandem, mit dem man über seine Probleme reden kann. Durch dieses Coaching hat sich das Problem bei meinem Mann wie von alleine gelöst. Er hat mir zwar nicht alles gesagt, worüber sie in den Sitzungen bei psyundpsy.ch gesprochen haben, aber es ist als ob bei ihm eine mentale Blockade gelöst worden ist. Und es funktioniert wieder, und das ist die Hauptsache

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 11.01.2019, 17:15
von Winterfeuer
Ein Urologe könnte da helfen. Die Ursachen können vielfältig sein.
Übergewicht, Blutdruck, Stress usw.

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 01.03.2019, 08:38
von marito
Hallo,
bei starken Erektionsstörungen ist es besser zum Arzt zu gehen. So kann das Problem richtig diagnostiziert werden. Auf jeden Fall brauchst du wirksame Potenzmittel. Du könntest dich auch über die Wirkung von solchen Präparaten mehr hier informieren. Auf solche Weise bekommst du eine klare Vorstellung von diesem Thema.

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 08.04.2019, 20:35
von Americ
Diese Seite scheint wirklich eine gute Lösung zu sein!

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 12.05.2019, 19:52
von Heart
Vielen Dank für diese Informationen, es wird sehr nützlich für mich sein!

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 15.06.2019, 01:18
von hopika
Es sieht aus wie eine wirklich gute Lösung

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 25.07.2019, 15:58
von Albert Weinwurm
Hallo, niemand will zum Arzt gehen. Die Zeit am Strand zu verbringen ist ziemlich besser. Aber da erektile Dysfunktionen mit schwerwiegenden Gründen zusammenhängen können, werden Sie alle davon profitieren, wenn Ihr Ehemann geht. Bezüglich der Medikamente mag ich diesen Ort https://mannapotheke.de/ am meisten. P.S. Ich mag den Avatar von Dauerläufer wirklich!

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 08.08.2019, 14:23
von Jinika
Zum Beispiel kann Cialis helfen :)

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 09.09.2019, 15:07
von TrayvonTiffin
Hallo. (g19) Wenn eine spontane Erektion aufgetreten ist, kann dies eine Folge von psychischen Beschwerden sein. In diesem Fall sollten Sie die Unterstützung eines Partners und eines Psychologen in Anspruch nehmen. Wenn Sie einen wirklich guten Spezialisten finden, können Sie eine schwierige Frage schnell lösen. Männer werden sehr gestresst oder depressiv. In der modernen Welt sind solche Probleme keine Seltenheit. Harte Arbeit, Unverständnis in der Familie und vieles mehr. Das Problem ist medizinisch gelöst https://www.profit-gesundheitsservice.de

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 14.11.2019, 01:08
von Gidra
Viele Männer scheuen sich zum Arzt zu gehen wenn sie Probleme mit der Erektion oder Potenz haben.
Aber mittlerweile ist es ganz „normal“ dass man diese Art Störung hat.
Jeder 3. Mann leider nämlich unter Problemen dieser Art.

Ich persönlich kann deinem Mann nur raten, dass er sich da nicht unter Druck setzt oder so denn das macht es noch schlimmer.

Natürlich ist es seine Sache wie der damit umgehen will aber behandeln lassen kann man es.

Bei https://www.humannews.de/viasil/ kann er sich mal das Mittel Viasil anschauen.
Bin mir sicher, dass es ihm helfen wird ;)

Meine Erfahrungen sind nämlich auch gut.

Re: Erektionsstörungen

Verfasst: 27.12.2019, 12:27
von ZimHun
Ich Stimme einigen Antworten zu. Wenn Ihr Mann erektile Dysfunktion hat, dann müssen Sie zum Arzt gehen. Heutzutage ist der Grund sehr oft psychologisch. Viel Stress im Leben eines Mannes kann dazu führen. Wir müssen die Therapie versuchen. Nun, wenn Sie heute Spaß haben wollen, dann kann ich die LovePlaces-Apotheke empfehlen, wo Sie die am besten geeignete Droge für Ihren Ehemann wählen können.