Seite 1 von 1

Pfefferminzöl auch bei Migräne?

Verfasst: 04.11.2018, 02:02
von Chesed
Hallo,

seit meiner Jugend habe ich Migräne. Bisher haben unterschiedliche Therapien vesagt, weswegen ich nach wie vor oft Schmerzmittel einnehme. Weil ich gelesen hatte, dass pfefferminzoel.info bei Kopfschmerzen hilft, würde mich interessieren, ob das auch bei Migräne zutrifft. Weiß das jemand?

LG

Pfefferminzöl bei Spannungskopfschmerzen

Verfasst: 07.11.2018, 15:34
von Eliane Zimmermann
Leider bezieht sich die wissenschaftliche Arbeit, die eindeutig belegt, dass 10%iges Pfefferminzöl genau so bei Kopfschmerzen hilft wie 2 Tabletten Salicylsäure (zB Aspirin) oder 2 Tabletten Paracetamol nur auf Spannungskopfschmerzen (Uni Kiel, Dr. Göbel)
Bei ständiger Migräne sollte unbedingt ein Speicheltest vorgenommen werden, vermutlich ist die Balance zwischen diversen Hormonen nicht okay. Falls Sie eine Frau sind, könnte ein Mangel an Progesteron vorliegen (kann sogar bei Männern dran schuld sein, da dieses Hormon eng mit dem Stresshormon Cortisol zusammenhängt bzw bei viel Stress das Progesteron sozusagen vom Körper "zweckentfremdet" und umgebaut wird, um daraus Cortisol zu machen). Hier gibt es seriöse Informationen dazu: https://hormonselbsthilfe.de

Auch liegt vermutlich ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren vor, denn diese sind für normale Entzündungsreaktionen zuständig, bei Migräne sind diese oft entgleist. Sogar eine Dysbiose im Darm kann vorliegen, so dass "falsche" Signale ans Gehirn geschickt werden.
Majoranöl (bitte auf echtes Origanum majorana achten, es gibt öfters Thymus mastichina mit dem Namen Spanischer Majoran, das ist ein ganz anders zusammen gesetztes äÖ) in Kombination einem Zitrusöl wie Bio-Orangenöl oder Bio-Mandarinenöl könnte zwischen den Migräneattacken die Stressreaktion verbessern und den entspannenden Teil des Nervensystems aktivieren.

Da eine wirklich ganzheitliche Aromatherapie jedoch FÜR einen Menschen arbeiten sollte und nicht GEGEN einzelne Symptome, wäre das individuelle Herausfinden der Trigger und Stressoren samt der unterstützenden äÖ für so eine chronische Anfälligkeit sehr wichtig. Viele Grüße, Eliane Zimmermann

Werbeseiten zu Pfefferminzöl

Verfasst: 16.12.2018, 13:36
von Eliane Zimmermann
Hallo Chesed und juliankani (juliankani gelöscht/Admin), die Spannungskopfschmerz-Studie von Prof. Dr. Göbel ist mir bekannt, darauf bezieht sich meine vorherige Antwort, ich fühle mich nun ein bisschen verar.... Sie beide wollen hier nur Werbung für Ihre windigen geldbringenden Affiliate-Websites machen, statt ehrliche und sachliche Auskunft zu erfragen.

Bitte unterlassen Sie diese Praxis hier auf diesem Forum. Hier geht es um praxiserprobte Ratschläge von Profis in ihrem jeweiligen Gebiet, ich empfehle ausschließlich ätherische Öle mit von unabhängiger Stelle zertifiziertem kbA-Hintergrund, möglichst von europäischen kleinen Anbietern.

In beiden Websites, welche Sie hier verlinkt haben, geht es einfach nur ums Geld, um den Verkauf von höchst fragwürdigen Ölemarken und um "Informationen", deren Aufmacherfotos bereits auf der ersten Seite mindestens 7 Mal falsch sind (Teebaum sieht völlig anders aus, bei Nelkenabsolue (es gibt kein destilliertes ätherische Öl) bilden Sie die Gartenblüte ab, statt die Knospen des Gewürznelkenbaumes, bei Immortelle befindet sich eine violette Blüte, diese hat aber auch rein gar nichts mit der Heilpflanze zu tun, bei (Rosen)Geranienöl zeigen Sie ein Balkongeranie, die zu einer anderen Gattung gehört, Vanille gibt es auch nicht als destilliertes Öl etc).

Es ist schade, wenn ätherische Öle auf so ein schludrige Art zu Geld gemacht werden, dazu noch mit dubiosen "Informationen", welche für ehrliche Rat suchende Menschen nicht kompetent genug sind.

Re: Pfefferminzöl auch bei Migräne?

Verfasst: 21.01.2019, 01:15
von Kaffeenase
Ich nutze kein Pfefferminzöl sondern CBD. Hilft mir persönlich besser. Hatte davor auch Pfefferminzöl im Einsatz.

Re: Pfefferminzöl auch bei Migräne?

Verfasst: 09.07.2020, 09:26
von LeahBeyer89
Hallo,
Super lästige Migränebeschwerden, leider habe ich sie auch. Für mich funktioniert CBD-Öl sehr gut, jeder Körper ist natürlich anders, aber vielleicht einen Versuch wert? Ich selbst verwende das CBD-Öl von Cibdol, hier der Link, vielleicht lohnt sich ein Blick auf die Website: www.cibdol.de.
Viel Glück!

Re: Pfefferminzöl auch bei Migräne?

Verfasst: 10.07.2020, 13:22
von Gidra
Gegen Kopfschmerzen kann man so einiges machen.
Da muss man sich einfach nur mal umgucken und schauen, dass man für sich das passende Mittelchen findet. Ich persönlich habe auch immer öfter mit Kopfschmerzen zutun und muss auch sagen, dass ich mir verschiedene Mittel bisher angesehen habe.

Habe aber natürliche Mittel immer lieber als der ganze chemische Kram.

Da habe ich mich auch bei https://teanchill.de/ umgesehen und gelesen, dass verschiedene Teesorten helfen sollen bei Kopfschmerzen.

-Kamille
-Ingwer
-Nelken
-Lavendel uvm.

Da muss man sich einfach mal ausprobieren.

Schau dich mal um.

Re: Pfefferminzöl auch bei Migräne?

Verfasst: 11.08.2020, 16:21
von Goolte
Mischen Sie ein paar Tropfen ätherisches Pfefferminzöl mit Mandel- oder Jojobaöl. Auf Schläfen, Stirn oder Nacken auftragen. Pfefferminze reduziert Verspannungen und verbessert die Durchblutung, reduziert Stress und löst Muskelverspannungen. Ätherische Öle dienen zur Behandlung von Kopfschmerzen, da sie sicher und effektiv auf Impulse einwirken und dem Problem auf den Grund gehen, anstatt die Schmerzen vorübergehend zu minimieren.