Inhalieren mit ätherischen Ölen

Frau Zimmermann ist viel auf Reisen, daher kann sie nur ab und zu vorbei schauen (etwa alle 2 Wochen).
Ich bitte um Euer Verständnis.

Moderator: Eliane Zimmermann

Antworten
Herzherz
Beiträge: 20
Registriert: 22.02.2014, 12:06

Inhalieren mit ätherischen Ölen

Beitrag von Herzherz » 27.01.2015, 19:24

Hallo,
habe in der Literatur zu ätherischen Ölen einiges durchgesehen, habe aber generell meist Angaben zum Inhalieren vermisst:

Sind ätherische Öle zum Inhalieren nicht geeignet, weil sie eventuell auch schon in kleinen Mengen überdosiert sein könnten?

Oder gibt es gute Rezepte zum Inhalieren in der Erkältungszeit, die auch
für Kinder geeignet sind (8 Jahre alt)?

Danke für eine Rückmeldung.

Herzlichst
HerzHerz

Benutzeravatar
Eliane Zimmermann
Beiträge: 183
Registriert: 02.10.2006, 18:12

inhalation

Beitrag von Eliane Zimmermann » 29.01.2015, 12:12

huch, ist mein text abgestürzt? also nochmals: jaaa, ätherische öle sind ideal für inhalationen, wenn man sich an die verdünnungsempfehlungen hält. also nie mehr als 1-2 tropfen pro schüssel/inalationsgerät. wegen der mit betroffenen augen sollte man auch möglichst keine pfefferminze verwenden, bei scharfen ölen wie thymian m ct. thymol muss man bei empfindlicher haut etwas vorsichtig sein.
für ein achtjähriges kind ist ein tropfen thymian ct. linalool geeignet, wenn es hustet, auch 1 tr. kamille deutsch/blau, auch bergamotteminze, fenchel, kümmel, sie alle wirken unterschiedlich schleimlösend, entzündungshemmend und antibakteriell/antiviral. selbst weihrauch und das vanille duftende benzoeharz sind wunderbar bei erkältungen.
AIDA Aromatherapy International
www.aromapraxis.de
Eliane Zimmermann

Herzherz
Beiträge: 20
Registriert: 22.02.2014, 12:06

Beitrag von Herzherz » 30.01.2015, 20:57

Liebe Frau Zimmermann,
ich bedanke mich für die Rückmeldung.
Herzliche Grüße

Benutzeravatar
Eliane Zimmermann
Beiträge: 183
Registriert: 02.10.2006, 18:12

Beitrag von Eliane Zimmermann » 01.02.2015, 21:55

gerne, freut mich dass sie sich bedanken (und das gleich 2x!) (ist nicht so selbstverständlich)
AIDA Aromatherapy International
www.aromapraxis.de
Eliane Zimmermann

simore
Beiträge: 10
Registriert: 18.05.2016, 18:36

Beitrag von simore » 18.05.2016, 19:30

Hey, ich inhaliere immer mit ätherischen Ölen, genauer gesagt mit Minzöl. Damit hatte ich bis jetzt nur gute Erfahrungen. Außerdem finde ich, dass es viel effektiver ist als zum Beispiel nur mit Kamille zu inhalieren.

ritto32
Beiträge: 29
Registriert: 22.03.2018, 17:09

Beitrag von ritto32 » 27.08.2018, 23:43

Guten Abend zusammen,

ich möchte hier auch mal kurz meine Meinung schildern. Aufgrund einer schwerwiegenden Lungenentzündung in meiner Kindheit bin ich bei einer Bronchitis immer schnell anfällig. Deshalb versuche ich in erster Linie ein möglichst starkes Immunsystem aufzubauen - viel Sport, gesunde Ernährung, ausreichend viel Schlaf etc. Wenn ich dann aber doch einmal krank werde, greife ich gerne neben Medikamenten auf eine Empfehlung meiner mittlerweile verschiedenen Mutter zurück. Ich tröpfele etwas Schwarzkümmelöl in eine Kochsalzlösung. Das hilft mir persönlich immer sehr gut. Weitere Anwendungsfälle sind übrigens hier beschrieben. Ich hoffe, ich konnte auch meinen Teil zu dieser Diskussion beitragen.
Beste Grüße

Antworten