Zähne pflegen - wie ?

Sie sind sich unsicher, welche Therapieform bei den betreffenden Beschwerden oder der Erkrankung sinnvoll ist? Dann sind Sie hier richtig.

Moderatoren: Eliane Zimmermann, monika monkos

Antworten
Benutzeravatar
anna1
Beiträge: 70
Registriert: 07.03.2014, 16:25

Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von anna1 » 08.01.2017, 17:18

Liebe Leser

Wie man sehen kann, möchte ich wissen wie ihr so eure Zähne pflegt und ob ihr vielleicht für mich einige Infos habt ? Ich achte da wirklich penibel drauf und putze meine Zähne immer täglich und so wie es halt sein muss.
Jedoch habe ich gemerkt, dass ich im Laufe des Tages Mundgeruch bekomme :/ Es ist für mich sehr unangenehm und es würde mir sehr helfen, wenn ihr auch einige Infos zur Pflege an mich habt.

Ich hatte ja einen Artikel über Zahnpflege gefunden und da auch viele Infos und Tipps gefunden.

Aber gerne nehme ich jeden rät an :)
Genieße das Leben ständig,denn du bist länger tot als lebendig!

Fr. Laurence Gromier-Heim

Beitrag von Fr. Laurence Gromier-Heim » 09.01.2017, 09:34

Guten Morgen,
schauen Sie bitte unter:
http://www.cysticus.de/naturheilkunde-f ... t3779.html
Kolleginen haben Tipps dort gepostet.
Herzliche Grüße
Laurence

Jinika
Beiträge: 183
Registriert: 03.07.2019, 13:21

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Jinika » 21.10.2019, 23:46

Und wie siehts aus ?

Benutzeravatar
Winterfeuer
Beiträge: 66
Registriert: 11.01.2019, 16:52

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Winterfeuer » 28.10.2019, 12:15

Ich hab das Glück, keine besonders "anspruchsvollen" Zähne zu haben. Putze sie 2 mal täglich normal, mit einer herkömmlichen Zahnbürste und Zahnpasta und hab nie Probleme.

KimGre86
Beiträge: 3
Registriert: 07.12.2019, 09:00
Wohnort: Hamburg

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von KimGre86 » 07.12.2019, 09:16

Ich habe den Mund voller Karies, seitdem ich 4 bin (obwohl ich bis 3 Jahre keine Süßigkeiten bekommen habe), habe die teure Zahnpasta gekauft, die mir die Zahnärzte empfohlen haben, habe Zahnreinigungen bezahlt, usw. Natürlich ohne Erfolg, hatte ständig Zahnbelag und Karies. Aber: seit einigen Tagen ziehe ich fast jeden Morgen Kokosöl mit Kurkuma und seit einigen Wochen esse ich fast keinen Zucker mehr. Dafür viele frisch gepresste Säfte, das hilft gegen den Heißhunger auf Süßes. Es ist wie beim Sport, dort muss man auch viel für die Figur tun. Bei den Zähnen das gleiche.

Meine Zähne sind so unglaublich glatt geworden, ich wusste gar nicht, dass das noch möglich ist! Ich versuche jetzt, den beginnenden Karies an einem Zahn zu stoppen. Es ist schon peinlich, dass die ganze Zahnindustrie mit ihren Millionen in der Forschung es nicht schafft, so ein paar einfache, natürliche Zutaten zu toppen. Habe mir jetzt Zahnpasta aus Xylit, Kokosöl, Natron und Kurkuma und Ingwer gemacht und Mundwasser mit Xylit, Natron, und Pfefferminzöl. Einmal in der Woche putze ich nur mit Natron. Ich wünschte, ich hätte für meine Zahngesundheit früher die Verantwortung übernommen, statt diese an Zahnärzte abzuschieben.

Lena82
Beiträge: 9
Registriert: 06.11.2018, 11:05

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Lena82 » 24.12.2019, 10:52

Ein kleiner Geheimtipp in Bezug auf die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch ist Rote Beete: https://www.vitaminexpress.org/de/rote- ... ver-kaufen

Rote Beete kann der Ansiedlung von Bakterien im Mundraum entgegenwirken und so die Zahngesundheit und Zahnfleischgesundheit unterstützen. Das wird im verlinkten Artikel auch durch eine Studie bestätigt. Alle die sich näher damit beschäftigen wollen, können dann oben selbst nachlesen.

Liebe Grüße und frohe Feiertage!

Elsa
Beiträge: 4
Registriert: 06.02.2020, 19:11

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Elsa » 06.02.2020, 19:12

Sehr spannend das mit der Roten Beete! DAnke

Valter
Beiträge: 51
Registriert: 21.11.2019, 01:10

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Valter » 10.03.2020, 23:37

Ich denke, dass die Zahnpflege eine wirklich wichtige Sache ist, wenn man darüber nachdenkt, sie behandeln unser Essen... Leider sind sie meist sehr geschwächt und brauchen immer Pflege. Es ist wirklich wichtig, einen guten Zahnarzt zu finden!

Ich habe vor einigen Monaten nach einem guten Kieferorthopäden wegen einer Zahnspange gesucht, und auch in Foren um Hilfe gebeten. Mir wurde damals von vielen Leuten diese München Kieferorthopäde empfohlen, so dass ich einen Termin gemacht habe und extra nach München gefahren bin.
Nachdem die Behandlung abgeschlossen war, und die Zahnspange eingesetzt, muss ich gestehen, dass die Ärztin nicht umsonst, von so vielen Leuten gelobt und empfohlen wird.

Grüß

Jinika
Beiträge: 183
Registriert: 03.07.2019, 13:21

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Jinika » 07.06.2020, 16:01

Hallo,

wenn du immer noch nach ein paar Tipps zur Zahnpflege suchst, würde ich dir auf jeden Fall empfehlen, einen Blick auf http://www.webta.org zu werfen.

Dort habe ich tolle Artikel zu den Themen Zahnmedizin und sogar Medizin gefunden. Dort gibt es auch interessante Artikel zu den Themen Sportmedizin, Alternative Medizin und vieles mehr. Für weitere Informationen solltest du unbedingt einen Blick auf den Link werfen.

Ich bin sicher, dass du dort einige großartige Tipps finden kannst!

Mit freundlichen Grüßen

TigerWoods
Beiträge: 65
Registriert: 14.10.2019, 00:16

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von TigerWoods » 25.06.2020, 16:36

Also ich habe mir auf Empfehlung von meinem Zahnarzt eine elektrische Zahnbürste geholt. War am Anfang etwas eigenartig, aber inzwischen habe ich mich daran gewöhnt. Bei der letzten Untersuchung hat mein Zahnarzt auch gemeint, dass die Zähne nun deutlich besser gepflegt sind. Wer noch keine hat, kann sich auf https://elektrischezahnbuerste.org/best ... hnbuerste/ ein Paar anschauen. Hat mir, bei der Wahl auch geholfen.

Heauld
Beiträge: 21
Registriert: 25.06.2020, 22:30

Re: Zähne pflegen - wie ?

Beitrag von Heauld » 03.07.2020, 22:50

Ein elektrische Zahnbürste wir derzeit wirklich von eigentlich allen Zahnmedizinern empfohlen. Ich habe selbst zwei Stück und bevorzuge die Ultraschall eher, als die rein elektrische.
Neuerdings werden ja auch Zahnbürsten mit Silber empfohlen, aber für eine klare Empfehlung fehlt derzeit noch ein Langzeitstudie.

Antworten