mit salz gurgeln

Sie sind sich unsicher, welche Therapieform bei den betreffenden Beschwerden oder der Erkrankung sinnvoll ist? Dann sind Sie hier richtig.

Moderatoren: Eliane Zimmermann, Christa Steidler, monika monkos, Fr. Laurence Gromier-Heim

Antworten
slimak
Beiträge: 89
Registriert: 15.06.2010, 12:59
Wohnort: BAYERN

mit salz gurgeln

Beitrag von slimak » 22.11.2012, 09:42

ich habe ständig mal ein kitzeln im hals,dann mal einen reiz zum husten,dann mal ein ziehen und kratzen.HNO kann nix entzündung oder ähnliches finden.Kann ich regelmäßig mit meersalz gurgeln?Oder Salbei?Weil das hilft ja bei entzündungen ganz gut,aber wenn man keine hat-hilft es dann oder schadet es.lg

mapril
Beiträge: 69
Registriert: 13.07.2007, 14:21
Wohnort: Langwedel
Kontaktdaten:

Salz

Beitrag von mapril » 18.12.2012, 16:14

Hi slimak
mit Salz gurgeln oder mit Salbei gurgeln schadet nicht.
Schmeckt nur eben nicht so lecker.

Mapril

LarsH
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.2013, 16:08
Wohnort: Braunschweig

Beitrag von LarsH » 07.01.2013, 16:18

Wenn ich Halsschmerze habe, oder nur wenn ich was nicht normales fühle in meinem Hals, gurgele ich immer mit Salzwasser. Mir hilft fast immer.

Dani_Sahne
Beiträge: 16
Registriert: 29.08.2012, 12:39

Teebaumöl

Beitrag von Dani_Sahne » 06.03.2013, 22:08

Hey.

Also den Tip habe ich hier aus dem Forum.

Teebaumöl.

Ich war jetzt die Tage auch krank -Erkältung- bin aber schon wieder fit. Allerdings habe ich immer so n bisschen Stress mit meinen Mandeln. Deswegen gurgel und inhaliere ich im Moment mit Teebaumöl. Ist zwar voll widerlich, aber z.B. morgens direkt nach dem Aufstehen ist der doofe Geschmack im Mund weg, der irgendwie unter dem Gaumen zu sitzen scheint. Also ich kann Teebaumöl nur wärmstens empfehlen.

Gruß
Dani

Antworten