Seite 1 von 1

Zu wenig Magensäure ! Was tun ?

Verfasst: 02.10.2012, 16:27
von Apotheke
Sehr geehrtes Expertenteam,

eine Magenspiegelung ergab, dass ich ( 50 Jahre ) zu wenig Magensäure habe. Der Facharzt meint, dass dieses Beschwerdebild
nicht Gegenstand der Forschung sei und die Therapiemöglichkeiten demnach sehr eingeschränkt wären.
Er hat mir zwar etwas empfohlen-aber ich glaube eher aus Verlegenheit.

Ich wende mich somit vetrauensvoll an Sie, weil ich an einem natürlichen "Therapieansatz" interessiert bin.
Es gibt nur eine Einschränkung : Mein Immunsystem darf nicht aktiviert werden.

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichem Gruß

Anna

Verfasst: 07.10.2012, 16:58
von wattebällchen
HAllo Apotheke,

gib mal bitte "Retterspitz für innerlich" in der grünen Suchleiste hier oben in der Seite ein.

Retterspitz ist ein Puffer, der bei zuwenig und zuviel Magensäure hilft.
Ich habe schon ausführlich drüber geschrieben.
Retterspitz gibt es rezeptfrei in der Apotheke. Google es mal.

Ansonsten versuche es mal mit "Enzynorm". Das ist ein Präparat zur Verdauung. Evtl. kann dir dsas auch dein Arzt verschreiben.

Verfasst: 09.10.2012, 13:40
von Apotheke
Danke Wattebällchen,

werde mir gleich eine Flasche Retterspitz kaufen.

Melde mich diesbezüglich in etwa 2 Wochen erneut in diesem Forum.


LG Anna

Verfasst: 09.10.2012, 15:15
von wattebällchen
Denk dran, Retterspitz für innerlich zu verlangen.

Retterspitz für äußerlich ist ein "Allheilmittel" für äußerlich (Umschläge etc.) und sollte ebenfalls in keinem Haushalt fehlen.

Verfasst: 01.11.2012, 12:44
von Apotheke
Hallo Wattebällchen,

kaum zu glauben-"Retterspitz innerlich " hat mir wirklich geholfen.

Noch einmal vielen Dank für diesen " unbzahlbaren " Rat.

LG Anna

Verfasst: 01.11.2012, 15:57
von wattebällchen
Ich freue mich mit dir und hoffe, dass noch so mancher User dies liest ....

Verfasst: 06.04.2015, 18:56
von anna1
Wenn Sie wirklich zu wenig Magensäure haben wurde ich dir die HCl Kapseln empfehlen