Welcher Sport gegen depressive Verstimmungen?

Bei chronischen Erkrankungen leidet meist nicht nur unser Körper, sondern auch unsere Seele; leider wird jedoch oft unsere Seele vernachlässigt. Die Psychoecke soll Mut machen, sich seiner Seele bewusst zu werden.
heinzl
Beiträge: 9
Registriert: 13.07.2017, 10:50

Beitrag von heinzl » 31.10.2017, 12:52

Hallo,

ich persönlich finde Tanzen und Yoga sehr geeignet zum Loslassen und Auspowern. Probier's doch mal aus!

Tapsi
Beiträge: 5
Registriert: 05.07.2018, 09:58

Beitrag von Tapsi » 09.07.2018, 12:26

Find Rad fahren eigentlich ganz gut... und Pilates, aber da muss ich schon etwas motivierter zu sein. ;)

calm
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.2018, 17:45

Beitrag von calm » 25.07.2018, 18:18

Glaub jede Sportart hilft sich etwas frei zu machen und den Kopf zu entlasten...
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von dir angehängt werden kann. Es besteht ein Limit von 255 Buchstaben.

LiliEma
Beiträge: 20
Registriert: 13.07.2018, 14:26

Beitrag von LiliEma » 02.08.2018, 14:54

Raus an die frische Luft, Joggen, Radfahren, jede Bewegung tut einfach gut. Gymnastik alles nur sei Aktiv so kommen dann auch keine blöden Gedanken auf.

julianschaeffer
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2020, 19:19

Re: Welcher Sport gegen depressive Verstimmungen?

Beitrag von julianschaeffer » 17.02.2021, 20:25

Einfach Joggen hilft schon viel!

carolawebber
Beiträge: 9
Registriert: 26.02.2021, 14:44

Re: Welcher Sport gegen depressive Verstimmungen?

Beitrag von carolawebber » 26.02.2021, 14:56

Am besten halt etwas, was einem auch Spaß macht!
Kann alles sein: Fitness, Joggen, Basketball, Fußball oder Schwimmen

Antworten