Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Was tun bei Fersenschmerzen?

 

Was tun bei Fersenschmerzen?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MaximGurki



Anmeldedatum: 05.12.2016
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 07.02.2017, 18:18    Titel: Was tun bei Fersenschmerzen?

Hallo ihr Lieben,

seit einiger Zeit merke ich immer öfter, wie mir nach der Arbeit die Fersen weh tun. Das Ganze ist dann am nächsten Tag zwar wieder weg, tritt aber vor allem in den Abendstunden auf. Könnte da irgendwas eingeklemmt sein oder hab ich mich einfach nur vertreten?

Möchte nicht gleich zum Arzt rennen deswegen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
mazga
Gast





BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 16:21    Titel:

Das Wahrscheinlichste ist, dass du einen Fersensporn hast. Das ist nichts allzu Schlimmes, das haben viele Menschen mit Berufen, bei denen sie viel gehen müssen. Das ist so ein kleiner Überwuchs zwischen Knochen und Sehne, auf fersenspor.com kannst du mal ein Röntgenbild anschauen.

Du hast falsches Schuhwerk. Lass dich da mal im Fachgeschäft beraten, gib im Zweifel ein, zwei Euro mehr aus für deine Schuhe.
Als erste Hilfe Maßnahme hilft Kyttasalbe gut oder Voltaren. Wenn es aber nach Wechsel von Schuhe und mit Salben auf längere Zeit nicht besser wird, solltest du zum Arzt gehen und das untersuchen lassen.

Ich denke, man sollte bereit sein, bequeme und gut sitzende Schuhe zu kaufen, auch wenn sie eventuell ein bisschen teurer sein mögen. Gesundheit geht, finde ich, immer vor!
Nach oben
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1094
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 09.02.2017, 17:25    Titel:

Hallo MaxiGurki,
ich kann mich mazga anschließen.
Persönlich bin ich kein Fan von der Kyttasalbe, da sie sehr viele "Nebenstoffe" beinhaltet, wie Erdnussöl, das Allergie auslösend sein kann. Ich empfehle Ihnen eher eine "reine" Beinwellsalbe von der Firma: Pharma Liebermann GmbH, sie ist kostengünstig und beinhaltet neben Beinwell, pflanzliche Öle wie Avocadoöl, Jojobaöl und Karottenöl.
Abends sollten Sie auch Ihre Füße mit einem Fussbad mit Natriumbicarbonat (aus der Droguerie) entlasten. Eine halte Tüte reicht für ein Fussbad. Gut 10 bis 15 Minuten im warmen Wasser die Füße baden, trocknen und nicht abspülen.
Die Schuhe sind sehr wichtig, und bei anhaltenden Schmerzen, sollten Sie zum Orthopäden.
Herzliche Grüße
Laurence
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
MaximGurki



Anmeldedatum: 05.12.2016
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 14:16    Titel:

Danke für die Hinweise Schnecke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss