Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Was nach der LM 360 nehmen?

 

Was nach der LM 360 nehmen?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ada



Anmeldedatum: 12.05.2014
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 10.01.2015, 23:13    Titel: Was nach der LM 360 nehmen?

Guten Abend.

Ich habe folgendes Problem/Anliegen.
Ich nehme seit einem guten halben Jahr Mercurius vivus in LM Potenzen, habe mit der LM6 angefangen und bin nun bei der LM 360.
Diese nehme ich zur Zeit zweimal am Tag un verschüttele auch jedes Mal 10mal.
Ich habe die jeweiligen Mittel immer ca 4-6 Wochen genommen, und dann ein neues. (in der Reihenfolge 6, 12, 18, 30, 60, 90, 120, 150, 180, 240, 300, 360).
Nun bin ich mir unschlüssig, was ich jetzt tun soll, wenn die Wirkung der 360 nachlässt.
Nochmal von vorne anfangen?
Selbst verdünnen?

lG
Ada
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 11.01.2015, 10:19    Titel:

Guten Morgen,
es ist mir unklar wie Sie die Mittel bis LM360 über ein halbes Jahr nehmen konnten:

1) Wenn Sie die Mittel 6 Monaten lang je 4 bis 6 Wochen genommen haben kämmen Sie höchsten auf eine max. LM 90.

2) 5 Tropfen einmal genommen, einer LM18 wirken eine Woche, eine LM30 mehrere Wochen, geschweige davon eine LM90...

3) Das Verkleppern (10x schütteln) erhöht auch noch die Wirkung der Potenz. Es ist dafür gedacht noch weniger häufiger das Mittel zu nehmen.

4) Es ist quasi unmöglich eine solche Reihe unter mehrere Jahren zu nehmen.

Wenn Sie es tatsächlich es so genommen haben und die Wirkung "nachlässt" dann ist das Mittel falsch, die Repertorisation im übrigen auch.
Herzlichen Grüßen
Laurence
_________________
Laurence Gromier-Heim, B.Sc., Heilpraktikerin.
Klassische Homöopathie/Psychologische Beratung
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Sprechzeiten: Di-Do: 18h-18h30
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 11.01.2015, 10:23    Titel:

Einen Nachtrag:
Bitte lesen Sie nochmal meine Thread zu LM-Potenzen unter:
http://www.cysticus.de/naturheilkunde-forum/lm-potenzen-unterwegs-t3645.html#12073
wie ich schrieb, die Häufigkeit der Einnahme verlängert sich mit der Höhe der Potenz.

Gruß
Laurence
_________________
Laurence Gromier-Heim, B.Sc., Heilpraktikerin.
Klassische Homöopathie/Psychologische Beratung
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Sprechzeiten: Di-Do: 18h-18h30
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss