Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Warze bei Hund

 

Warze bei Hund

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HendrikR
Gast





BeitragVerfasst am: 30.04.2012, 19:11    Titel: Warze bei Hund

Hallo, hätte mal eine tierische Frage kullern . Unser Hund hat eine Warze auf der Stirn, möchte sie nicht wegoperieren lassen, da sie meist sonst wieder kommt. Weiß jemand, was man da alternativ machen könnte. Bin Euch wirklich dankbar.
Nach oben
wattebällchen



Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 988

BeitragVerfasst am: 30.04.2012, 20:16    Titel:

Hallo Hendrik,

leider muss ich dich enttäuschen.

Wir sind hier ein Forum für Menschen.
Viele Medikamente für uns Menschen, auch die naturheilkundlichen, können schädlich für ein Tier sein.

So ist z. B. Aspirin tödlich für Katzen.

Bitte wende dich an deinen Tierarzt, der wird dir sicher ein geeignetes Mittel für den Hund empfehlen.
Gerade die Mittel gegen Warzen, die für Menschen Anwendung finden, sind zelltoxisch.

Zudem wird dein Tierarzt erst abklären, ob es wirklich eine Warze ist oder was sonst noch dahinter stecken kann.
_________________
Ich mache das Mögliche, GOTT macht das Unmögliche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1075
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 01.05.2012, 08:29    Titel:

Lieber HendrikR,
es gibt homöopathisch arbeitende Tier-Heilpraktiker (weniger aber auch Tierärzte), die Ihnen weiterhelfen könnte. In der Homöopathie gibt es jede Menge Arznei mit einer Wirkung auf Warzen. Der Hund müsste aber gesehen werden vom HP/tierarzt, denn die Anamnese verläuft anders als bei Menschen.
siehe auch:
http://www.tierheilpraktiker.de/
oder
http://ggtm.de/tierhalter/tierarztsuche/
Sonnige Grüße aus dem Kraichgau und viel Erfolg.
L. Gromier-Heim
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
anna1



Anmeldedatum: 07.03.2014
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 06.04.2015, 17:58    Titel:

Beim Menschen hilft doch auch Schöllkraut - einfach den Pflanzensaft auf die Warze auftragen. Vielleicht klappt das auch beim Hund?!
_________________
Genieße das Leben ständig,denn du bist länger tot als lebendig!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum