Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

vegan

 

vegan

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elachen



Anmeldedatum: 26.10.2010
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26.10.2010, 21:46    Titel: vegan

hallo,

meine Tochter Jasmin ist 14 Jahre alt.
Schon als Kind lehnte sie Fleisch ab, nun verzichtet sie auf Milchprodukte.
Muss ich darauf auf was achten??
Ich gebe ihr Kräuterblut als Eisenersatz.

Sie isst viel Sojaprodukte und ich gebe Omega 3 Öl.

danke
vielleicht ist ja hier noch jemand Veganer und hat Lust mir zu schreiben

danke ela Schnecke
_________________
Nur mit dem Herzen sieht man gut......
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Iris Stellmacher



Anmeldedatum: 28.10.2006
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 03.11.2010, 11:25    Titel:

Liebe Ela,
um bei einer veganen Ernährung gut versorgt zu sein, ist ein gutes und umfangreiches Ernährungswissen nötig, um die Mahlzeiten so zusammenstellen zu können, dass es nicht zu Mangelerscheinungen kommt. Milchprodukte durch Sojalebenmittel zu ersetzen ist nicht genug, da Soja z.B. weniger Calcium enthält. Kritisch ist bei der veganen Ernährung nicht nur die Calciumversorgung, sondern auch die Versorgung mit : Eiweiß, Vitamin B2, Vitamin B12, Vitamin D, Eisen und Jod.
Besprechen Sie bitte mit Jasmin die Gründe ihres Verzichts auf Milchprodukte. Mit 14 Jahren befindet sie sich noch im Wachstum und benötigt eine gute und ausreichende Nährstoffversorung, die mit einer veganen Kost nur sehr aufwendig zu erreichen ist.
Läßt sie sich nicht überzeugen, suchen Sie zur Unterstützung eine zertifizierte Ernährungsberaterin in Ihrer Nähe auf.
Eine ausgewogene und abwechslungereiche (ovo)-lakto-vegetarische Ernährung kann ist als Dauerkost möglich, die dauerhafte vegane Versorgung ist nur für gesunde Erwachsen mit ausreichendem Ernährungswissen geeignet.
Liebe Grüße
Iris Stellmacher
_________________
Iris Stellmacher
Diplom-Ökotrophologin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
HendrikR
Gast





BeitragVerfasst am: 21.04.2012, 09:54    Titel:

Ich denke eine veganische (selbst vegetarische halte ich für schwierig) Ernährung sollte vor allem im Wachstumsalter vermieden werden.
Wobei ich sehe gerade im Hinblick auf die Eiweißzufuhr nicht so sehr das Problem. Hülsenfrüchte und Buchweizen sind sehr gute und gesunde Eiweißlieferanten. Ich glaube das größte Problem liegt bei Vitamin B12, habe ich mir zumindest von einigen Veganer sagen lassen. Alles andere ist bei einer abwechslungsreichen Ernährung kein Problem.
Nach oben
snaoi



Anmeldedatum: 27.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 27.05.2012, 21:01    Titel:

Iris Stellmacher hat Folgendes geschrieben:
Mit 14 Jahren befindet sie sich noch im Wachstum und benötigt eine gute und ausreichende Nährstoffversorung, die mit einer veganen Kost nur sehr aufwendig zu erreichen ist.


Eine solche Aussage ist aber natürlich wieder gefährlich, weil man denken könnte, dass "Jugendliche" sich nur schwer Vegan ernähren können.

Man kann auch im Internet mittlerweile sehr gesunde Nahrung kaufen, besonders im Bereich BIO, beispielsweise auf http://www.bringmirbio.de.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
ordine



Anmeldedatum: 30.07.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 30.07.2012, 20:18    Titel:

"Leider" ist es so, dass man bei einer veganen Ernährung wirklich viel beachten muss. Da deine Tochter sich dafür wohl interessiert, würde ich mit Ihr vielleicht paar Bücher darüber lesen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Ferkol



Anmeldedatum: 30.07.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 01.08.2012, 11:04    Titel:

Ich wäre da auch sehr vorsichtig und sehe ihr Wachstum als einen Aspekt an, der bei unsachgemäßer Ernährung schnell zu Mangelerscheinungen führen kann. Wie ist deine Tochter eigentlich in so jungem Alter darauf gekommen, sich für eine vegane Ernährung zu entscheiden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Resinat
Gast





BeitragVerfasst am: 10.09.2012, 22:44    Titel:

Ich muss mich meinen Vorrednern anschliessen. Selbst vegetarische Ernährung halte ich in diesem Alter nicht für ratsam. Bei veganer Ernährung wäre ich umso mehr vorsichtig. Vielleict kann man ja bzgl. der Ernährung nochmal mit ihr sprechen.
Nach oben
elasina



Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27.09.2012, 10:43    Titel: wie geht es Jasmin??

Hallo liebe Schreiber hier,

so nun ist es eine Weile her mit meiner Tochter und VEGAN Ernährung.
Mittlerweile ist sie 16, viele in ihrer Klasse mögen sie und bitten sie um Tips über fleischlose Ernährung.
Was bitte sollte denn einen heranwachsenden fehlen wenn er die Tiere achten und auch ihm auch selber klarwird das man keine Milch und co. braucht?? Jasmin hat mich da selber aufgeklärt, Kuhmilch ist für das Kälbchen da und nicht das es unmittelbar nach der Geburt von der Mutter weggerissen wird und in einem dunklen Stall (Kälbchenheim) aufwächst um als Leberwurst ua. zuendent nur weil die Verbraucher Milchprodukte brauchen kann nicht sein oder??
Meine Tochter hat keinen MAngel im Blut, die Noten sind besser geworden sie macht ihr Abi!
Sie ernährt sich Vollwertig, abwechslungsreich, gesund, noch nichtmals viel Tofu nimmt sie zu sich.

das wollte ich nur mal loswerden

liebe Grusse
die Mutter von einer vegan ernährten Tochter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Franka



Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 27.09.2012, 16:23    Titel:

Ich stimme dir voll und ganz zu, elasina! Frosch

Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das meint, auch als Erwachsener noch Milch zu brauchen.
Dafür nimmt er dann das grosse Leid der Kälbchen und Mutterkühe in Kauf.
Da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln.
Wer eine Mutterkuh mal nach ihrem Kälbchen hat schreien hören, dem vergeht die Lust auf Milch.

In Ländern, in denen keine, oder kaum Kuhmilch konsumiert wird, kommt übrigens weitaus weniger Osteoporose vor als bei uns.

Wer denkt, unbedingt Milch trinken zu müssen, sollte auf Sojamilch, oder Kokosmilch zurückgreifen. einfach lecker

Vegane Ernährung ist eine durchaus vollwertige Ernährung und es ist ein Märchen, dass Veganer dauernd kränkeln, oder Mangelerscheinungen haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
elasina



Anmeldedatum: 14.03.2012
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 30.09.2012, 18:22    Titel: danke dir

danke dir
da gibt es noch andere leckere Sachen wie Mandelmilch(leider recht teuer), Hafermilch, Dinkelmilch !!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
monika monkos



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 362
Wohnort: 53359 Rheinbach

BeitragVerfasst am: 03.10.2012, 17:48    Titel:

Hallo alle Interessierten,

die Diskussion zu vegan scheint derzeit einige zu bewegen.
Als Vegetarierin seit 30 Jahren & Ernährungsberaterin nach den 5 Elementen seit 12 Jahren möchte ich einige Ergänzungen zum Thema beitragen.

Vitamin B12 ist in der Tat ein wichtiger Aspekt bei veganer & vegetarischer Ernährung.
Es ist in Hefepaste & Hefeflocken enthalten, die sich sehr gut zum täglichen Würzen eigenen.

Ebenso enthält Quinoagetreide (Inkagetreide )alle 8 essentiellen Eisweiße & Vit. B12.
Calcium läßt sich sehr gut über Weißkohl aufnehmen, dieser hat auch die wichtigen Laktobazillen für die Darmflora (roh als Salat, mit Hijikialgen & Sojasauce gewürzt ein Gedicht)
Ebenso haben Hasel- & Paranüsse eine recht hohen Calciumgehalt.

Zu beachten sind auch die frische der Nahrung, frisch zubereitet, die Vielfalt an Getreiden & Hülsenfrüchten, wurde schon erwähnt, sowie Gemüsen & Obst, die Ausgewogenheit zwischen Rohem & Gekochtem.
Last but not least, sind von Bedeutung die Funktion der Stoffwechsel- & Verdauungsorgane, sowie die regelrechte Darmflora um eine gute Aufnahme der Substanzen zu gewährleisten.

Gute Wünsche für Ihre Gesundheit & Grüße
aus der Voreifelmetropole Rheinbach Mona Monkos
_________________
Naturheilpraxis Monika Monkos
Heilpraktikerin, TCM & Mykotherapie
Tel. 02226/168988
Sprechz. Mo-Fr 13.00-14.00 außer Mi
http://www.akupunktur-tcm-monkos.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden AIM-Name
Franka



Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 03.10.2012, 23:16    Titel:

Liebe Frau Monkos,

ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten, aber was Sie in Ihrem Beitrag, bezüglich Vitamine B12 schreiben, ist nicht korrekt.

Kann ich Ihnen eine private Nachricht zukommen lassen?

LG, Franka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
monika monkos



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 362
Wohnort: 53359 Rheinbach

BeitragVerfasst am: 09.10.2012, 16:32    Titel:

Hallo Franka,

gerne können Sie mir Nachrichten zukommen lassen. Sie finden meine website mit allen Info’s bei Cysticus.
Ich freue mich auf einen erhellenden Austausch.
Wenn Sie Studien zu Ihren Anmerkungen beilegen /anhängen können wäre das sicher besonders hilfreich.

Mit lieben Grüßen & guten Wünschen für Ihre Gesundheit aus der „Voreifelmetropole“ Rheinbach Mona Monkos
_________________
Naturheilpraxis Monika Monkos
Heilpraktikerin, TCM & Mykotherapie
Tel. 02226/168988
Sprechz. Mo-Fr 13.00-14.00 außer Mi
http://www.akupunktur-tcm-monkos.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden AIM-Name
Franka



Anmeldedatum: 26.08.2006
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 10.10.2012, 21:17    Titel:

Guten Abend, Frau Monkos,

ich habe Ihnen etwas Infomaterial gesendet.

LG, Franka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss