Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

tiefgehende Erschöpfung, Nebennierenschwäche, Hashimoto Thyr

 

tiefgehende Erschöpfung, Nebennierenschwäche, Hashimoto Thyr

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ainae



Anmeldedatum: 22.09.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.09.2014, 10:47    Titel: tiefgehende Erschöpfung, Nebennierenschwäche, Hashimoto Thyr

Guten Tag an Alle,
ich (57 J.)fühle mich derzeit ziemlich am Ende meiner Kräfte -

(beruflich sehr sehr schwierige + belastende Situation; und viel zusätzlichen Stress)

meine Frage: wie könnte ich derzeit mein Gesamtsystem ein wenig stärken - meine noch unbehandelte Nebennierenschwäche ein wenig ""päppeln""/aufbauen ??

(ernähre mich überwiegend basisch; von der Jahrezeit her, bereits jetzt viel warmes Essen - meist auch schon zum Frühstück; kein Kaffee; viel heißes Wasser od. Löwenzahntee, Getreidekaffee, - muss mich allerdings derzeit zum Essen sehr motivieren (habe min. 6-7 kg abgenommen -> unter 50 kg) und habe viel von Energieräuber/Nieren/Nerven/etc.Gift Nikotin konsumiert - zu wenig regeneration mittels Schlaf; seit Ende Mai zusätzl. Zahnwurzelvereiterung - (Zahn erstmal nicht ziehen lassen, da 5/6 Zähne versorgt werden müssten = weitere Belastung)

nehme: Vit B Komplex Präp; Selen 200 mcg; Rhodiola Präp, Chlorella, Carduus Marianus

(Nebennierenschwäche + Hashimoto Thyreoditis noch unbehandelt)

Gäbe es einen Tipp zum ""päppeln"" meines sehr geschwächten Organismus???

Ich würde mich sehr freuen

Liebe Grüße ainae
(suche auch empfehlenswerte TCM-Klinik (Auszeit dring. angeraten/erforderlich), die gesetzlich Versicherte aufnimmt/behandelt - auch hierfür schon einmal ein Danke!!! ((())
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
mapril



Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 66
Wohnort: Langwedel

BeitragVerfasst am: 30.09.2014, 10:06    Titel: Päppeln

Hallo Ainae
ich sehe gerade, daß Dir niemand von den Therapeuten bislang geantwortet hat.

Dein Krankheitsbild scheint eher nicht durch "päppeln" in den Griff zu bekommen, mir scheint auch eher, daß Du zuviel versuchst.

Nahrungsergänzung ist dann notwendig, wenn Stoffe im Körper fehlen. Das muss nachgewiesen oder getestet werden, um zu erkennen, welches Organ Unterstützung braucht .
Ist die Nebennierenschwäche festgestellt worden? Welcher Bereich der Nebenniere? Es tun sich bei Deinem Schreiben viele Fragen auf, die für eine Diagnose Beantwortung brauchen. Und Diagnosen können hier nicht gestellt werden.

So ein komplexes Thema ist ein Fall für Naturheilmediziner oder Heilpraktiker, die Dich sicherlich eine Weile begleiten können. Von heute auf morgen geht so eine Symptomatik nicht einfach weg. Sie hat ja Grund, da zu sein.
Und Du siehst, daß Dein Körper schwach und müde ist.
Du brauchst also Ruhe, um die Akkus aufzutanken.
Das klingt eher nach einer Auszeit in einer Klinik oder über eine Krankschreibung mit sinnvoller therapeutischer Unterstützung.

Ich wünsche Dir, daß Du den richtigen Behandler für Dich findest, der mit Dir den Weg gehen kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum