Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Thujavergiftung

 

Thujavergiftung

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Meyke



Anmeldedatum: 15.10.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16.10.2014, 00:18    Titel: Thujavergiftung

Hallo, ich habe mal eine Frage.Habe vor ungefähr 2,5 Monaten meine Warze am Finger mit Thujatinktur behandelt (draufgeträufelt). Nach 3-4 Tagen fing an dem betreffenden Finger die Haut an zu schuppen und aufzureißen (war plötzlich alles extrem trocken)Die Symptome habe sich inzwischen von dem Daumenbereich auf Daumen bereich der anderen Hand, dann auf meine Füße ausgebreitet. (Ich habe nach Ausbruch dieser Symptome die Thujabehandlung sofort gestoppt, weil ich direkt fürchtete, dass es damit zusammenhängen könnte)Die Haut an meinen Füßen wird nun immer dicker und reißt schmerzhaft ein. desgleichen an den Händen.Bereich der Hände konzerntriert sich tendenziell auf die Fingerspitzen (bisher alles nur Innenfläche)...aber auch teilweise mittig. Dazu breiten sich nun auf meinen Schienbeinen ganz merkwürdige bräunliche Flecken (leicht erhaben....schießen wie pilze aus dem Boden) aus, die zeitweise einen rötlichen Hof haben.Ich war schon bei verschiedenen Ärzten..keiner konnte wirklich helfen.Da es überhaupt nicht juckt glaube ich nicht an Neurodermitis (obwohl es an Händen und Füßen ein bisschen danach aussieht.)Ich bade und creme die Hände mit allem was gut und möglich ist....nichts hilft wirklich.
Hat jemand von Euch eine Idee, ob das mit der Thujatinktur was zu tun haben könnte...bzw. was man als gegenmittel nehmen kann?
Es gibt zu diesen Flecken am Bein, die sich ausbreiten noch eine Idee meinerseits:Wenn es unabhängig von den Rissen und aufreißenden Händen und Füßem ist....: Ich habe im August 3 Wochen jeden Tag mehrere Stunden im Garten gewütet...bin von irgendwas total zerstochen worden (Grasmilben?) Können Grasmilben Krankheiten auslösen, und wenn ja, wie kommt man dem auf die Spur?
Wäre echt froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnt, weil mich das langsam zur Verzweiflung bringt.da ich eigentlich bisher nicht allergisch reagiert habe (trotz atopiker Haut)Kann ich mir diesen plötzlichen heftigen Schub von WAS? nicht erklären...
Liebe Grüße ins Forum, Meyke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1094
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 16.10.2014, 15:02    Titel:

Guten Tag,

es ist schwer ohne die Flecken zu sehen und abzutasten sich ein Urteil zu bilden.
Was für Creme benutzen Sie noch?
Ob Thuya dafür verantwortlich ist, kommt mir ein bisschen weit hergeholt, denn Sie haben es nicht eingenommen nur ein paar mal auf die Haut geträufelt.
Grasmilben wüten bei uns bis November, allerdings bei mildem Wetter bis März..Der Juckreiz kann 2 Wochen andauern. Sie können sich vorbeugend mit einen Anti-Mücken spray, sprayen und natürlich hohe Gartenstiefel tragen. Dagegen im Garten gibt es die gute Tipps der Homepage von Jean Putz:
http://www.jean-puetz-produkte.de/news/news_grasmilben.php
Was Ihre Flecken angeht, gibt es nur den Weg zu einem Hautarzt oder Heilpraktiker .:)
Herzliche Grüße
Laurence
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss