Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Starke Allergie

 

Starke Allergie

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpilze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Renchen



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 4
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.05.2010, 18:20    Titel: Starke Allergie

Hallo,

war heute gegen 4.50 Uhr in der Notfallambulanz. Hier erhalten als Akut-Therapie:
Solu-Decortin 250 mg + 1 Amp. Fenistil + 1 Amp. Ranitidin.
Arzt wusste nicht mehr weiter, da keine Besserung eingetreten war. Er gab mir für zu Hause noch 2 x 20 mg Prednisolon für die nächsten 2 Tage mit. Habe heute dann versucht meine HÄ zu erreichen. Da es ja inzwischen noch schlimmer geworden ist, sagte sie mir ich soll heute noch 1 Prednisolon einnehmen. Es soll auch eine Spätreaktion auf das Kontrastmittel - ich musste vorher welches trinken und habe dann noch die Kontrastmittelinfusion erhalten. Auch danach dann die Endosonographie Pankreas mit Narkose. Dann am späten Abend das Abführmittel wegen der Darmspiegelung - spät abends nach 18.00 Uhr und dann am Morgen die Magen und Darmspiegelung mit Narkose. Es ging mir danach sehr schlecht und auch noch am Freitag als ich bei meiner HÄ war. Also sagte sie mir: Spätreaktion auf all diese MIttel insbesondere Kontrastmittel.
Habe auch nichts zum einschmieren erhalten. Bin froh wenn ich die Nacht herum habe und dann morgen zum Hautarzt mit all den Befunden fahren werden. Hoffentlich kann der mir helfen, die Nerven liegen vollkommen flach durch den starken Juckreiz und irgend wann kann man sich nicht mehr beherrschen. Werde sehen.
Noch einen schönen Abend.
LG
Renchen traurig müde grübel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
monika monkos



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 355
Wohnort: 53359 Rheinbach

BeitragVerfasst am: 26.05.2010, 12:32    Titel: Allergie

Hallo Renchen,
das hat sich ja dramatisch entwickelt.
Leider können die Heilpilze akut nicht wirklich helfen, das ist schade.

Aber trotzdem sind Reishi, Shiitake und ABM zur langfristigen Einnahme gut geeignet Allergien zu regulieren, denn es handelt sich ja um Adaptogene, die unsere körpereigenen Ordnungssysteme regulieren.

Den jetzt akut, starken Juckreiz könnten Sie mit Aloe vera first Spray über die Haut mildern und auch Aloe vera Saft, für einige Tage trinken, um die innere Hitze zu kühlen.

Nach der TCM lösen Allergien eine Hitze im Blut aus, in der TCM gibt es Heilkräuterezepturen die die Hitze vertreiben, mildern und regulieren.

Wenn Sie in Ihrer Nähe jemand finden wo Sie diese bekommen können wäre damit Abhilfe zu schaffen. Gern helfe ich Ihnen bei der Suche.

Gute Besserung und Grüsse
aus der "Voreifelmetropole" Rheinbach Mona Monkos
_________________
Naturheilpraxis Monika Monkos
Heilpraktikerin, TCM & Mykotherapie
Tel. 02226/168988
Sprechz. Mo-Fr 13.00-14.00 außer Mi
www.akupunktur-tcm-monkos.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden AIM-Name
Renchen



Anmeldedatum: 08.03.2010
Beiträge: 4
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 27.05.2010, 17:53    Titel: Re: Allergie

Hallo Frau Monkos,
vielen, vielen Dank. Auch für Ihre Hilfe und Unterstützung.
Meine HÄ hat mich heute gleich zu einem Spezialisten geschickt, wegen Verdacht auf Vaskulitis - Gefäßentzündungen. Hat sich aber nicht bestätigt. Ein Glück.
Habe mir auch heute Aloe Vera - Bioprodukt bei Rossmann - Natur - rein - besorgt. Etwas schon getrunken. Habe den Eindruck, das der Hitzestau im Körper schon etwas nachgelassen hat. Ich trinke nur sehr wenig, wie Sie mir geraten hatten. Morgen scenne ich die Unterlagen ein, Sie erhalten Sie dann. Trinke Weiterhin sehr viel und werde am 1. Juni dann sehen. Habe auch meiner HÄ gesagt, nie mehr Krankenhaus, nie mehr solche Untersuchungen. Sie hat mich aber sehr gut verstanden.
Noch einmal Tausend Dank. Noch einen schönen Abend.
LG
Renchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpilze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss