Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde
Naturheilkunde
Aktuell
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Herr Prof. Nahrstedt - Prof. für Pharm. Biologie / Heilpflanzen Frau Hassek - Heilpraktikerin / Naturheilverfahren Frau Burger - Heilpraktikerin / Naturheilverfahren und Psychologie Herr Müller - Heilpraktiker / Heilpflanzen Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Einfach mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

ständiges brennen im unterleib

 

ständiges brennen im unterleib

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
s.peschen



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15.04.2011, 19:58    Titel: ständiges brennen im unterleib

hallo zusammen

habe vor einiger zeit schonmal hier gepostet wegen meinen ständigen blaseninfektionen.habe jetzt nochmal eine odysee an ärtzen durch.
urologe hat sämtliche kulturen angelegt,Ultraschall,Blasenspiegelungen,alles ohne Befund.
Frauenarzt hat kulturen und diverse abstriche gemacht alles ok.

aber meine beschwerden sind mittlerweile täglich und ich weiss langsam nicht mehr was ich machen soll.dieses ständige brennen macht mich wahnsinnig und ich habe das gefühl mein unterleib wäre ständig entzündet,was aber nicht der fall ist.mit saurem urin ph wird´s noch schlimmer so dass ich derzeit basenpulver nehme um den urin basisch zuhalten.denn ich habe nie bakterien im urin.nun mein anliegen.habe gehört das schüssler salze 4 und 8 in kombination gut gegen diese schmerzhaften zustände im unterleib wirken sollen.habe irgendwie das gefühl das mein körper verrückt spielt.habe zudem jetzt noch eine latente schilddrüsenunterfuntion,ob es da ein zusammenhang gibt?
mein pille valette werde ich jetzt auch absetzen, denn das ist meine letzte hoffnung.
es wäre sehr schön,wenn sie mir weiterhelfen könnten .


lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
wattebällchen



Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 988

BeitragVerfasst am: 16.04.2011, 06:32    Titel:

HAllo s.peschen,

auf Dauer den Urin basisch zu machen, halte ich für eine nicht so gute Idee, denn wenn sich mal (bei einer Frau nicht ungewöhnlich) Bakterien einschleichen, haben die in einem basischen Urin freie Bahn.

Bakterien vertragen keine Säure. Ein normales Urinmilieu, wie es dein Körper herstellt, schützt dich.

Ein Zusammenhang mit der Pille wäre möglich. Beobachte mal, ob es mit einer anderen Pille besser ist.

Dann beantworte mal nur für dich (nicht hier im Forum... Wenn du möchtest, kannst du mir privat mailen), ob evtl. in deiner Partnerschaft etwas "gärt".
Ich arbeite psychosomatisch und man weiß, dass sich Beziehungprobleme
oft in diesem Bereich körperlich zeigen.

D. h. "wo brennt es" in der Beziehung ? Oder in sonst irgendeinem Bereich z. B. Beruf o. ä.
_________________
Ich mache das Mögliche, GOTT macht das Unmögliche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 937
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 16.04.2011, 11:42    Titel:

Hallo s. peschen,
Die valette abzusetzen ist eine gute Idee, denn bei praktisch alle Jugendliche, die ich behandelt habe wegen chronische BE nahmen sie alle die Valette (und es waren einige..). Die Beschwerden waren bei andere Pillen nicht mehr da.
Herzliche Grüße
L. Gromier-Heim
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
s.peschen



Anmeldedatum: 15.01.2011
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16.04.2011, 14:28    Titel: valette und blaseninfektionen

Hallo

Lieben Dank für Ihre schnellen Antworten.

ich hoffe doch sehr das es an der valette liegt.wielange braucht denn der körper bis die hormone komplett ausgeschüttet sind?


lg

s.peschen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 937
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 17.04.2011, 09:14    Titel:

Wenn sie schon im nächsten Zyklus eine andere Pille nehmen (oder gar keine) und es an der Valette lag, dann ikann die Bereitschfat zur BE im folg. Zyklus (spätestens nächsten Zyklus) schon nicht mehr da sein.
Herzliche Grüße
L. Gromier-Heim
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss / Cookies und Impressum