Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Sprechen im Schlaf

 

Sprechen im Schlaf

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mactheknife



Anmeldedatum: 18.03.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.03.2007, 11:26    Titel: Sprechen im Schlaf

sehr geehrte damen und herren!!

ich/wir (meine verlobte und ich) haben ein problem, daß zunehmend unser leben beeinflußt. meine verlobte murmelt, summt und "drückt"(so als würde sie was schweres heben) nacht für nacht und raubt mir den schlaf. sie macht das fast immer, ohne bestimmten grund, ohne ersichtlichen einfluß vom tagesgeschehen und sagt aber sie hat erholsamen schlaf, ist frisch und ausgeruht. nur leider komme ICH kaum noch zum schlaf - meist nur noch 2-3 stunden pro nacht, und dieser schlafmangel beginnt langsam, sich auf meine gesundheit auszuwirken. weiß hier irgendjemand rat - außer getrennten schlafzimmern oder oropax?
bzw ergeht es jemandem von ihnen ähnlich?
getrennte schlafzimmer sind in einer an sich funktionierenden partnerschaft nicht gerade das non plus ultra, und wenn ich meine ohren zustopfe, höre ich auch morgens den wecker nicht.... langsam bin ich ziemlich ratlos.

liebe grüße, ric
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Anne Champan



Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 83
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 18.03.2007, 12:39    Titel:

Lieber Ric,
wie Sie es schreiben, getrennte Schlafzimmer ist keine Lösung für eine gesunde Partnerschaft.
Der Schlaf dient zu unsere Erholung. Währen des Schlafes arbeitet das Unterbewußtsein und kann sich in verschieden Weisen ausdrücken: träumen, sprechen, stöhnen, etc..
In der klassische Homöopathie sind Verhalten währen des Schlafes hochwertige Symptome und Zeichen. Im Handwerkzeug des Homöopathen (Materia Medica, Repertorium) gibt es einige Symptome um dem Schlaf wie z.B. "Sprechen im Schlaf", "Murmeln im Schlaf ", etc...
Wenn sie das Problem zu zweit lösen können, was zur gesunde Partnerschaft gehört, dann kann ich ihrer Verlobten eine Behandlung mit klassischer Homöopathie empfehlen. Es gibt wahrscheinlich auch andere Wege die Ihre Verlobte von diesem "lautem" Schlaf erlösen könnte, jedoch empfehle ich was ich gut kenne.
Ich wünsche Beiden einen erholsamen Schlaf.
Herzliche Grüße von Anne Champan
_________________
Anne Champan - Heilpraktikerin
Praxis für klassische Homöopathie
Karlsruhe Tel. 0721-6288373
www.homeOpage.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss