Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Sepia D12 und Nux Vomica D12 bei Hautflecken?

 

Sepia D12 und Nux Vomica D12 bei Hautflecken?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hautflecken



Anmeldedatum: 25.02.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25.02.2018, 13:21    Titel: Sepia D12 und Nux Vomica D12 bei Hautflecken?

Hallo,
ich (männlich, 38 Jahre) leide seit einiger Zeit unter einer störenden Hautverfärbung am Hals und an der Stirn (Hyperpigmentierung/Chloasma/Melasma). Im Winter bei geringerer Sonnenbestrahlung wird es in der Regel etwas besser, im Sommer dagegen deutlich schechter.

Nachdem ich schon viel mit Cremes zum Bleichen und Überdecken ausprobiert habe, habe ich nun in einige Foren gelesen, dass viele Betroffene ganz gute Erfahrungen mit Globuli germacht haben.

Empfohlen wird die Kombination Sepia D12 und Nux Vomica D12, jeweils zweimal täglich fünf Globuli morgen und abends über einen Zeitraum von zunächst 14 Tagen. Hat hier jemand Erfahrungen bereits damit gemacht? Kann ich das einfach so in Eigenregie durchführen oder sollte ich das besser unter professioneller Anleitung machen?

Verunsichert war ich, als meine Online-Recherche ergabe, dass Sepia eigentlich eher für die Behandlungen von Frauen (Kinderwunsch, hormonelle Probleme etc.) empfohlen wrd. Wirkt das dann bei Männern überhaupt?

Ich freue mich über eine Rückmeldung
Christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan
Administrator


Anmeldedatum: 20.09.2003
Beiträge: 429
Wohnort: Waldkirch

BeitragVerfasst am: 26.02.2018, 18:09    Titel:

Hallo Christian,
Sepia wie auch Nux vomica gehören zu den Polychresten, das heißt, es sind große Konstitutionsmittel. Sie haben ein großes Wirkspektrum auf Körper, Seele und Geist. Darin liegt auch die Gefahr, weil man es eben nicht so einfach den akuten Beschwerden zuordnen kann. Siehe auf unserer Site auf der Materia Medica z.B. unter: https://www.cysticus.de/klassische-homoeopathie/sepia-officinalis.htm Daher einen erfahrenen Homöopathen für Klassische Homöopathie ran lassen...
LG Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss