Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Schwindel und Benommenheit

 

Schwindel und Benommenheit

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Verena



Anmeldedatum: 28.01.2011
Beiträge: 1
Wohnort: düsseldorf

BeitragVerfasst am: 28.01.2011, 14:54    Titel: Schwindel und Benommenheit

Hallo Hallo,

Ich bin 24, Designstudentin und leide seit März 2010 unter Schwindel und Benommenheit. Ich ernähre mich vegan und recht gesund und ausgewogen, mache Sport wie tanzen, schwimmen, rad fahren. Seit dem ich sehr gesund esse bin ich nicht mehr krank. 2008-2009 war ich so gut wie alle zwei Monate krank (gelber Nasensekret und Halsschmerzen). Nun leide ich unter dieser Benommenheit die willkürlich auftritt, in ruhigen Situationen oder auch in Situationen wenn ich grade unter Menschen bin. Ich werde zuerst schwach, dann dreht sich alles und ich werde wegen diesem drehen Nervös danach folgt stundenlange oder sogar wochenlange Benommenheit. In dieser Zeit bin ich sehr gereizt.

Zu dem leide ich an PMS Symthome, immer genau 10 Tage vor meiner Regelblutung. Gewichtszunahme,Müdigkeit, Heißhunger, grundloses Weinen, Erschöpfung und aggressiven Gefühlen. Ich würde auch behaupten das auch dann diese "Attacken" von Benommenheit und Schwindel anfangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
wattebällchen



Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 988

BeitragVerfasst am: 28.01.2011, 15:13    Titel:

HAllo Verena,

wie ist denn dein Blutdruck ?

Wie ist dein Blutbild (Hb-Wert)?

Wie hoch ist dein Speicher-Eisen (Ferritin) ?

Hast du eine starke Periodenblutung ?

Hast du Stress (Prüfungen) ?

Kommst du genug an die frische Luft ?

Ich würde dir zu Entspannungsmethoden raten (Autogenes Training kann den Blutdruck beeinflussen) oder Muskelentspannung nach Jacobson.

Auch Visualisierungen (Vorstellungsübungen) = Selbstsuggestion kann dir helfen.
Natürlich müssen die oben genannten Möglichkeiten überprüft werden.

Durch eine reine vegane Ernährung, also auch durch Verzicht von Eiern und Milchprodukten, kann es zu Mangelerscheinungen kommen.

Mangel an Jod, Calcium (>> Osteoporose), Eisen (>> Blutarmut), Vitamin D (Knochenbildung), Vitamin B12 (>> Nervenvitamin), Eiweißmangel >> keine "Bausteine" für den Zellaufbau mehr da.
Es kann zur Abflachung der Magenschleimhaut kommen >> der Intrinsic Factor fehlt >> Eisen kann nicht mehr resorbiert werden.
Gerinnungsstörungen, Verwirrtheit u.a. können auftreten.

Du ernährst dich zwar "gesund", aber dir feheln mit Sicherheit auf Dauer gewisse Nahrungsbausteine. Ich nehme nicht an, dass du dich mit künstlichen Pillen vollstopfst.

Jemand , der sich rein vegan ernährt, braucht dringend eine Beratung eines Ernährungswissenschaftlers, um alle pflanzlichen Quellen auszuschöpfen.

Vor allem in der Schwangerschaft, Stillzeit und im Kindesalter ist dringend von veganer Ernährung abzuraten.
_________________
Ich mache das Mögliche, GOTT macht das Unmögliche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1094
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 28.01.2011, 20:01    Titel:

Liebe Verena,

Schwindel gehört häufig zu PMS. Wie schon geschrieben lassen Sie noch das Ferritinwert=Speichereisen kontrollieren. Starke PMS können homöopathisch und/oder phytotherapeutisch und/oder mit TCM gut behandelt werden. Es gibt Listen von Therapeuten, die Ihnen unterstützen können in den Heilpraktiker Verbände.
http://www.ddh-online.de/index.php?str_css=&stat=cms_save&l0_ID=105&l1_ID=10
oder:
http://www.mickler.de/homoeopathen.htm
Studenten stehen natürlich unter Stress und auch unter Anspannungen wegen Klausuren, Computerarbeit vielleicht kommt noch Zeichen bei Ihnen dazu? Vielleicht lassen Sie noch Ihre Nackenbereich von einem Orthopäden abchecken. Es könnte sein, dass Sie Krankengymnastik und /oder Massage wegen Fehlhaltung brauchen.
Abendliche Grüße
Laurence Gromier-Heim
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss