Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Schlüsselblumentee

 

Schlüsselblumentee

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Georg7
Gast





BeitragVerfasst am: 08.10.2010, 09:10    Titel: Schlüsselblumentee

Hallo, ich habe seither gedacht, Schlüsselblumen seien giftig. Jetzt habe ich aber gelesen, dass es bei vielem helfen soll: „Depressionen, Schwindel, Herzschwäche, Gelenkschmerzen, Stärkung der Gehirnnerven, Zittern der Glieder, Schlaflosigkeit, chronische Bronchitis, vorbeugend gegen Schlaganfall. Besonders gerne wird sie zur Linderung eines Altershustens verwendet, wenn das schwächer werdende Herz dazu führt, dass sich die Flüssigkeit in der Lunge staut. In diesen Fällen erleichtert sie das Abhusten der Flüssigkeit und dadurch entlastet sie auch den Kreislauf.“ Ist Schlüsselblumentee wirklich so gut? Was habt Ihr damit für Erfahrungen gemacht? Viele Grüße Georg
Nach oben
Andreas Kühne



Anmeldedatum: 06.11.2006
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 19.09.2011, 10:03    Titel: schlüsselblume

Hallo Georg,
die sog. Wiesenschlüsselblume gilt als relativ milde Saponindroge. Verwendet wird die Wurzel, manchmal auch die Blüten. Die Blüten sind milder, haben aber auch einen geringeren Saponingehalt.
Wie viele andere Saponindrogen auch wird die Schlüsselblume als auswurffördernde Droge bei Bronchitis und Husten eingesetzt. Weil sie besonders geschützt ist, ist die Beschaffung manchmal schwierig (eigener Anbau), ansonsten Fertigpräparate verwenden.
Saponine können in höheren Dosierungen und bei empfindlichen Menschen Magenbeschwerden verursachen.
Viele Grüße
Andreas Kühne
_________________
Dipl. - Biologe Andreas Kühne, Heilpraktiker
Praxis für BioLogische Medizin
Tel. 04237-942287
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum