Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Schlafstörung bei Kleinkind

 

Schlafstörung bei Kleinkind

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Melli



Anmeldedatum: 18.01.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.01.2008, 22:14    Titel: Schlafstörung bei Kleinkind

Auch ich kenne das Problem mit den Schlafstörungen. Auch unsere Tocher (2 Jahre) wacht alle 1-2 Stunden auf. Wenn wir Glück haben schläft sie, nachdem wir Ihr etwas zu trinken gegeben haben wieder ein, aber auch bei uns sind manchmal 2 Stunden Towabou in der Nacht. Auf Ihren Rat hin habe ich einen Heilpraktiker aufgesucht um uns ein passendes Präperat bzw. Globulis zu besorgen. Ich war ein wenig enttäuscht. Der Heilpraktiker hat sich zwar unsere Geschichte angehört, aber unsere Tochter noch nicht mal angesehen. Nach 10 Min Wartezeit im Wartezimmer hat er mir einen Zettel gegeben und gesagt ich solle meiner Tochter jeden abend 2 Globuli davon geben. Damit fing mein Problem eigentlich erst an. In der Apotheke habe ich das Mittel "Syphillinum C30 Globuli" gar nicht bekommen und der Apotheker hat mir gesagt, dieses Mittel wird in Deutschland gar nicht hergestellt. Er müsste es aus der Schweitz kommen lassen und das würde eine ganze Menge Porto kosten. Habt Ihr eine Idee - gibt es ein Alternativmittel oder soll ich einen weiteren Heilpraktiker aufsuchen? (Der Kinderarzt sagt halt nur: Lasst Sie mal ein paar Nächte schreien, dann hört sie schon auf). Gruß Melli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 19.01.2008, 11:43    Titel:

Hallo Melli,

Zu Syphillinum:
Bei der Herstellung von Arzneien tierischen oder menschlichen Ursprunges (Nosoden) muss der Hersteller nachweisen, dass die Arznei steril ist und von ihr keine gesundheitlichen Gefahren durch Übertragung von Krankheitserregern wie Viren, Bakterien und Prionen ausgehen. Diese Nachweisverfahren sind methodisch sehr aufwendig und teuer gemessen am Umsatz der Arznei. Das Sterilisieren der Nosoden wird als Knockout für die Wirkung bezeichnet und deswegen wird auf die Herstellung der Nosoden aus anderen Ländern zurückgegriffen, deren Qualität sich seit Jahrezehnt bewährt haben.
Die Nosoden werden meist ab C30 und höher verschrieben. Bei der sicheren Verdünnung sind wir von Risiken weit entfernt. Andere Ländern haben die Herstellung ab c200 verboten (verwirrt) und nur die Herstellung darunter erlaubt!! Wie man sieht ist es ziemlich ohne System.


Mir scheint es aber, daß sie wenig Vertrauen in Ihrem neuen Heilpraktiker haben und daß ist keine gute Basis für eine Zusammenarbeit. Entweder Sie klären Ihren Fragen am Telefon mit Ihm auf oder Sie suchen doch Jemand mit dem Sie sich und Ihrem Kind gut aufgehoben füllen können.

Wichtig zur Anamnese habe ich unter http://www.cysticus.de/naturheilkunde-forum/anamese-was-muss-ich-wissen-t783.html erläutert.
Die klinische Untersuchung ist auch notwendig sowie die Erklärungen wie die Homöopathie funktioniert. Eine Broschüre dazu (meist vom homöopathischen Therapeut selbst hergestellt) kann auch noch dazu ausgehändigt werden.
Ich hoffe die Info hat Ihnen etwas weitergeholfen.
Herzliche Grüße Sun
Laurence Gromier-Heim
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss