Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookies helfen Inhalte kundenorientiert anzuzeigen. Außerdem werden Informationen bei der Nutzung unserer Webseite an werbende Kunden weitergegeben. Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Rosmarinöl

 

Rosmarinöl

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Ätherische Öle
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Xxxxxx



Anmeldedatum: 23.12.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23.12.2012, 05:54    Titel: Rosmarinöl

Hallo,

Ich habe bei der Apotheke Ätherisches Öl (Rosmarin) bestellen lassen.
Es hat als Inhaltsstoffe auch Linalool und etwas mit lemon* im Namen, oder ein ähnliches Wort .
Da ich noch nichts mit dem Thema zu tun hatte, würde ich gerne wissen, ob dies so sein muss, oder ob es auch Varianten gibt, welche diese Stoffe nicht enthalten.

Vielen Dank
x
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Eliane Zimmermann



Anmeldedatum: 02.10.2006
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 11.01.2013, 23:03    Titel: apothekenöle

die ätherischen öle nach DAB sind standardisiert und können verändert sein. reine ätherische öle, also wirklich direkt von der einen pflanze, sollten für therapeutische zwecke so naturbelassen wir möglich sein.
in dieser gruppe gibt es drei chemotypen (chemische rassen, dh schwerpunkt von inhaltsstoffen:
---rosmarin ct borneon (kampfer), das ist das gängigste öl und sehr stark anregend und nicht für epileptiker geeignet
---rosmarin ct. cineol (eukalyptol) ist etwas milder, enthält weniger kampfer, dafür mehr des auf die atemwege entschleimend wirksamen stoffes, der auch entzündungshemmend wirkt
---rosmarin ct. verbenon ist sehr selten und eher teuer, führen nur die wirklich auf aromatherapie spezialisierten ölefirmen, wirkt sehr gut entlastend auf die entgiftungsarbeit der leber
limonen in in fast jedem ätherischen öl enthalten, ist eine wertvoller inhaltsstoff, sofern er nicht oxidiert ist, also das öl nach öffnen nicht allzu alt ist und nicht zu warm gelagert wird
linalool ist der hauptinhaltsstoff von lavendel und anderen ätherischen ölen und kommt in spuren in zahlreichen anderen ölen vor, es handelt sich um einen sehr gut verträglichen monoterpen-alkohol.
sorry für die späte antwort! viele grüße aus irland, wo der rosmarin den ganzen winter über grün ist und zu ernten ist.
_________________
AIDA Aromatherapy International
www.aromapraxis.de
Eliane Zimmermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Ätherische Öle Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum