Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Pseudotumor Cerebri -intrakranielle Hypertension

 

Pseudotumor Cerebri -intrakranielle Hypertension

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpilze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Settar



Anmeldedatum: 09.08.2007
Beiträge: 22
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 25.12.2010, 23:42    Titel: Pseudotumor Cerebri -intrakranielle Hypertension

Diagnose von meine Mutter :

Kopfschmerzen wegen Pseudotumor Cerebri -Hirnschwellung durch Medikamenten überdosierung seit 10 jahren
bds papillenödem.
Kolesterin
Bluthochdruck
lipidämie

Hab zufällig über vitalpilze gelesen.
Welche kmbination von Vitalpilze oder auch Andere naturheilverfahren könte diese Hirnschwellung wen möglich heilen .
mfg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Yahoo Messenger MSN Messenger
monika monkos



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 355
Wohnort: 53359 Rheinbach

BeitragVerfasst am: 12.01.2011, 14:03    Titel: pseudotumor Cerebri

Hallo Settar,

es tut mir leid, wg. Urlaubs kann ich erst heute antworten.

Möglicherweise hat sich die Situation schon entspannt ?!
Hoffentlich, es wäre Ihrer Mutter zu wünschen.

Heilpilze wirken sehr langsam und regulieren eher. In dieser Situation ist eine rasche Lösung unbedingt erwünscht.

Bei Ödemen und hohem Blutdruck kann die Einnahme von Polyporus umbellatus empfohlen werden .
Cholesterin läßt sich senken mit Shiitake oder Auricularia.

Aber als erstes muß natürlich der Medikamentenmissbrauch eingestellt werden.

Um konkretere Empfehlungen zu geben müsste ich Näheres wissen.

Heilpilzsprechstunde tägl. 13:00-14:00h telefonisch, falls Sie Näheres mittteilen möchten.

Gute Besserung und Grüsse
aus der "Voreifelmetropole" Rheinbach Mona Monkos
_________________
Naturheilpraxis Monika Monkos
Heilpraktikerin, TCM & Mykotherapie
Tel. 02226/168988
Sprechz. Mo-Fr 13.00-14.00 außer Mi
www.akupunktur-tcm-monkos.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpilze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum