Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Osteoporose

 

Osteoporose

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Herus



Anmeldedatum: 04.07.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04.07.2014, 18:47    Titel: Osteoporose

Hallo erstmal, vor 2 Jahren hatten wir mit dem Auto ein kleines Malheur. Die Straße war mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt und meine Tochter ist entweder über was drüber gefahren oder es war ein Schlagloch. Auf jeden Fall saß ich auf dem Beifahrersitz und es hat Knack in meinem Rücken gemacht. Ungefähr 2 Stunden konnte ich mich mit Schmerzen noch bewegen, dann war es aus. Ich konnte weder liegen, Stehen noch sitzen und es wurde Osteoporose festgestellt. Keine Fraktur und dennoch habe ich jeden Tag Schmerzen. Ich nehme Ibuprofen Granulat gegen die Schmerzen ein. Trage einen Calcit bei mir und bewege mich viel. Was kann ich noch machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Sandra Hassek



Anmeldedatum: 20.06.2013
Beiträge: 49
Wohnort: Marienstrasse 17, 45307 Essen

BeitragVerfasst am: 12.07.2014, 07:09    Titel:

Hallo,

neben einer ausgewogenen Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Salat kannst Du die Mineralstoffe nach Schüssler Nr. 1 (Calcium fluoratum), Nr.2 (Calcium phosphoricum), Nr. 11 (Silicea) und Nr. 8 (Natrium phosphoricum) nutzen.
Falls noch nicht geschehen ist ein Überblick über die hormonelle Situation oft sinnvoll, vor allem Vit. D, hierzu gibt es immer wieder Diskussionen zum Normalwert.
Ist Kortison bei Dir ein Thema, das kann Osteoporose fördern.
Therapeutisch wäre sicherlich ein Osteopath sinnvoll um bei dem Vorfall vor zwei Jahren ausgelöste Blockaden oder ähnliches zu lösen, dass hätte eine positive Wirkung auf die Schmerzsituation.
Ansonsten können sich Entgiftungskuren und regelmäßige Basenbäder ebenfalls positiv auf die Schmerzsituation auswirken.
Schröpfen, Baunscheidtieren, Blutegel, Neuraltherapie, Eigenblut sind schmerztherapeutische Maßnahmen.
Retterspitz oder Pferdesalbe kann man zu Hause gut anwenden.
Schüsslerlsalze gegen die Schmerzen sind u.a. Nr. 3, Nr. 7, Nr. 21. Die Nr. 5 kann hier ebenfalls hilfreich sein.
Es gibt sicher noch weitere Möglichkeiten, ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen und Du findest für Dich das Passende.

LG Sandra
_________________
Heilpraxis alternativ
Sandra Hassek
www.heilpraxis-alternativ-essen.de
Mobil: 015739051334
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum