Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Kontaktreaktion

 

Kontaktreaktion

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gut-besser-lisa



Anmeldedatum: 18.12.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 18.12.2014, 10:23    Titel: Kontaktreaktion

Hallo meine Lieben,

seit langer Zeit habe ich mit einem Husten mit starkem Auswurf zu kämpfen. Meine Heilpraktikerin schafft es ihn hin und wieder in den Griff zu bekommen. Nun kam ein Ausschlag unter den Armen hinzu, der stark juckt. Meine Heilpraktikerin sprach von Reinigungsprozessen und dass man nichts unterdrücken solle, da diese Entzündung sich an anderer Stelle wieder bemerkbar machen würde. Normalerweise lebe ich auch dementsprechend, jedoch juckte es unheimlich. Aus lauter Verzweiflung habe ich eine Kortison-Creme verwendet, die auch sehr schnell half. Aber wie es bei mir immer so ist, blieb dieses "Unterdrücken" nicht ohne Folgen. Sehr große, schmerzhafte Pickel bekam ich im Gesicht. Ich setzte die Kortison-Creme wieder ab und so heilten auch die Pickel wieder ab. Nach weiteren zwei Wochen wurde es leider nicht besser. Deo habe ich so gut es ging weg gelassen, weite Baumwollshirts getragen und ein hypoallergenes Duschgel verwendet. Hin und wieder ein "Cleopatra-Bad" aus Milch und Öl gemacht. Das Waschmittel habe ich auch gewechselt. Leider ging der Ausschlag nicht weg. So war eine weitere Verzweiflungstat, dass ich zum Hautarzt ging, der mir promt wieder eine Kortison-Creme verschrieb. Wieder erste Besserung unter den Achseln, jedoch jede Nacht einen neuen fiesen Pickel im Gesicht.

Ich möchte keine Kortison-Creme mehr verwenden! Kennen Sie eine pflanzliche Alternative, die diese diagnostizierte Kontaktreaktion verbessert? Bisher habe ich es mit Aloe Vera Gel und Heilsalbe versucht. Gibt es eigentlich pflanzliche Fettcremes? Würde so etwas eventuell besser helfen?


Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und hoffe, es gibt eine "blöden Fragen" :)

Liebe Grüße und vielen Dank im Vorraus,
Lisa Z.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1098
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 20.12.2014, 16:32    Titel:

Guten tag,
Es gibt Arganöl. Es nimmt den Juckreiz weg. Sie können es im Reformhaus kaufen.
Aber letztendlich sollte Ihre HP nochmal handeln, sie kann Sie so nicht wirklich lassen..
Herzliche Grüße
Laurence
_________________
Laurence Gromier-Heim, B.Sc., Heilpraktikerin.
Klassische Homöopathie/Psychologische Beratung
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Sprechzeiten: Di-Do: 18h-18h30
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss