Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Ich bin Unglücklich mit mir !!!

 

Ich bin Unglücklich mit mir !!!

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Psychologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
zuckerteufel



Anmeldedatum: 03.11.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03.11.2008, 14:29    Titel: Ich bin Unglücklich mit mir !!!

Hallo !!!

Nun ja . . . wo soll ich anfangen . . . . grübel

Ich bin 20 Jahre alt und stecke mitten in meiner Ausbildung. . .
aber ich habe das gefühl das ich sie nicht schafe . . .
ich habe das gefühl ich mache fast alles falsch . . .
ich vergesse viel, obwohl ich es gerade erst gemacht habe oder gerade erst gesagt bekommen habe . . .
ich bin unkonzentriert . . .
und im augenbick psychisch fast am ende . . . ich weine sehr schnell , nehme mir alles schnel zu herzen . . .
ich weiss was ich falsch mache aber komme nicht weiter . . .
mein chef macht mich vertig, obwoll er es eigendlich "seiner meinungnach" nur gut mit mir meint . . .

ich weiss net mehr wo mir der kopf steht . . .
mein verlobter sagt . . . ich soll mich zusammen reissen und mir nicht immer alles so zu herzen nehmen . . . aber wie verwirrt wen ich selber glaube das es stimmt !!!

ich weiss einfach net mehr im augenblick was ist richtig und was falsch . . . traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
wattebällchen



Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 988

BeitragVerfasst am: 03.11.2008, 15:25    Titel:

Hallo Zuckerteufel,

jetzt erst mal mit der Ruhe....

Was mir auffällt, ist, dass du alles "am besten schon gestern" machen würdest .

Eine Ausbildung ist Arbeit, harte Arbeit. Und am Ende der Ausbildung steht immer eine Prüfung, die dir den Zugang zu einem Beruf ermöglicht.

Du bist 20. Im wievielten Lehrjahr bist du denn ?
Da du Stress hast, bzw. ihn dir selbst machst, kannst du dich nicht mehr konzentrieren und vergisst vieles.

Was machst du denn für eine Ausbildung ?
Ist es dein "Traumberuf" ?
Oder machst du die Ausbildung eben, weil "man" eben eine macht ?
Du verstehst, was ich meine ? Wenn du einen Beruf liebst, macht es Spaß, zu lernen.
Wenn du von irgend jemand dazu überredet wurdest, macht es eben keinen Spaß und es ist mühsam....

Wenn du schnell vergisst, was man dir sagte, steck dir ein kleines Notizbüchlein und einen Stift zum Notieren in die Tasche.
Man möchte es doch gut machen und schwupp sind die Gedanken woanders ...

Ich glaube nicht, dass du zu "dumm" für die Ausbildung bist. Aber du bist im Moment überfordert.

Und zwar hängt das nicht nur mit deinem Beruf zusammen, sondern auch, dass du dich schon verlobt hast.
Du möchtest natürlich auch die Partnerschft genießen und deinem Verlobten alles recht machen. Der wird vermutlich auch seine Forderungen stellen mit Unternehmungen , Haushalt, Zuwendung usw.

Ich kann dir nur zu gut nachfühlen, denn ich habe auch mit 21 (nach dem Examen) geheiratet.
Ist man beim Verlobten, jammert man dem vor: "Ich sollte lernen."
Ist man zuhause, hat man Sehnsucht nach dem Schatz.....

Es ist von deinem Verlobten sehr viel Verständnis für deine Situation gefordert. Im Moment ist eben der Beruf / die Ausbildung vorrangig, denn darauf baust du deine / eure Zukunft auf.

Vielleicht könnt ihr euch einigen, dass am Freitag abend Ausgang ist, am Samstag wird gepaukt, am Sonntag gut ausgeschlafen, vielleicht zur Kirche (das hilft), und nachmittags das Gelernte wiederholen, abends noch einen Spaziergang und dann bald ins Bett.

Lehrjahre sind nun mal keine Herrenjahre, wie das alte Sprichwort schon sagt....
Und ich bin sicher, dass es dein Chef wirklich gut mit dir meint. Er ist der Lehrherr und verantwortlich dafür, dass du gut wirst in deinem Beruf und dass du die Prüfung bestehst. Er hat kein Interesse daran, dass du durchfällst. Vielleicht wirst du sogar nach der Prüfung übernommen. Arbeitgeber nehmen gerne die im eigenen Betrieb Ausgebildeten, weil sie da wissen, was sie für einen Arbeitnehmer bekommen und was der kann.

Lass dir mal einen Gesprächstermin mit deinem Chef geben und sag ihm, was Sache ist. Er wird bestimmt Verständnis für einen "Anfänger" haben, denn er war auch mal einer ...
Lass dir von ihm helfen und bitte ihn um Tipps und zeige ihm, dass es dir ernst ist mit der Ausbildung.

Dein Verlobter scheint auch noch sehr jung zu sein, wenn er solche Äußerungen von sich gibt, statt dir den Rücken zu stärken, dich evtl. dein Gelerntes abzuhören und dein Selbstbewusstsein etwas aufzupolieren.
Mit solchen Phrasen hilft er dir in keinster Weise.

Indem du an solche Sprüche glaubst, ziehst du dich nur noch mehr "in den Keller".
Du allein weißt, was du kannst, ob du dir evtl. wirklich dein Ziel zu hoch gesteckt hast oder ob du einfach keine Zeit zum Lernen hast.

Nur, wer nicht gelernt hat, muss Angst vor einer Klassenarbeit haben.

Vielleicht kannst du eine Entspannungstechnik (Autogenes Training oder Muskelentspannung nach Jacobson) an der Volkshochschule lernen. Das hilft dir, ruhig zu bleiben, bzw. es zu werden, wenn du aufgeregt bist.
Und es hilft dir auch später im Leben, wenn Prüfungen, Bewerbungsgespräche, Rede halten, Hochzeit, Kinder kriegen und erziehen usw. anstehen oder man sich konzentrieren muss.

Du bist noch sehr jung und musst erst anfangen, dein Leben in die eigenen Hände zu nehmen, zu tun, was du für richtig hältst und dir ein Ziel vornimmst. Niemand erwartet von dir, dass du schon alles kannst ....

Mit der Zeit wirst du sehen, was das Wichtigste ist und das kommt zuerst ...
_________________
Ich mache das Mögliche, GOTT macht das Unmögliche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
zuckerteufel



Anmeldedatum: 03.11.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 03.11.2008, 16:09    Titel:

filen dank für deine antwort !!!

allso ich bin jetzt genau 4 jahre mit meinem freund zusammen und seit
1und 1/2 jahre wohnen wir jetzt zusammen.
my famili wohnt 2 stunden weg von mir . mein freund ist ein sehr sehr lieber mensch und fersucht nur das besste.
ich bin gut in der schule zwar nicht immer gewesen aber jetzt in meiner ausbildung alls Fleischerei-fachverkeuferin habe ich bis jetzt immer gute noten geschrieben.es ist nicht mein traum chop aber ich gebe mir mühe . . . aber scheinbar nicht genug . . . auch wen ich eine 1 geschrieben habe ist mein chef nicht zufrieden damit . . . es ist zwar miss aber doch hat er recht, weil ich es nicht schafe mir die sachen auch zu behalten . . .

er redet und redet immer so auf mich ein, er beleidigt mich , manchmal so übel das ich weinen muss . . . aber ich glaube er meint es gut, weil er nicht will das ich durchfalle . . . ich bin zwar jetzt erst ins 2 lehrjah gekommen um genau zu sein am 01.10 und die prüfung ist noch lange hin,
aber er ist jetzt schon der meinung das ich sie nicht schafe.

ich komme mit soviel kritick die er tag teglich verteilt nicht wirklich zurecht . . . und ich zweifel schon selber daran . . . er sagt es mir so oft das ich exrem an mir zweifel . . . aber er hat auch recht denke ich, ich ferstehe manchmal die logischsten dinge nicht !!!
aber mein lehrer ist der meinung das ich das gut kann, er ist sich sicher das ich das schafe und seiner meinung nach gehöre ich sogar zu den besten in der klasse . . .

aber es ist ja nicht nur das was mich alles irgendwie runterzieht . . .
meine kleine schwester hat vor 2 monaten fersucht sich das leben zu nehmen und das einzige was ich im augenblick für sie tun kann ist jeden morgen sie anzurufen das sie auch aufsteht und zu ihrer ausbildungsttelle geht . . .

Mein Vater ist schwer alkehol krank und macht nur misst wen er bessofen ist und das schlimme daran ist das er sich am nächsten tag nicht einmal mehr daran erinern kann . . .

mit meiner mutter habe ich zwar den kontakt abgebrochen gehapt, aber ich texte seit einem monat übers internet wider mit ihr . . .

es ist nicht nur das . . . so viele sachen . . . aber ich denke das schlimmst ist das ich selber an mir zweifel . . .

ich weis net . . . . total planlos . . . vertig . . . . ausgelaugt . . .

meine tante hat mir gesagt es gibt tapletten auf pflanzlicher basis die mich etwas ruiger machen würden und dan könnte ich mich auch besser konzentrieren . . .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
wattebällchen



Anmeldedatum: 09.07.2008
Beiträge: 988

BeitragVerfasst am: 14.01.2009, 13:17    Titel:

Ich habe mal eine Frage:
Was für eine Landsmännin bist du denn ?
Wohnst du schon lange in Deutschland ?

Ich möchte dir auch mal empfehlen, deine Postings (und überhaupt, was du zu Papier bringst) nochmal durchzulesen.

Du hast sehr viel Rechtschreibfehler/Tippfehler. Ob dies aus Flüchtigkeit oder Nichtwissen geschieht, musst du selbst beurteilen.
Dagegen schreibst du schwierige Wörter (wo sogar Deutsche so ihre Probleme haben) eigenartigerweise fehlerfrei.

Wenn du zu den Klassenbesten gehörst, sollten deine Niederschriften auch gut sein ...
Es gehört auch zum Lernen und Erwachsensein, dass eine gewisse Disziplin da ist.
Wenn du gelernt hast, brauchst du keine Sorge vor einer Prüfung zu haben.

Wenn du diese Prüfungsangst nicht selbst in den Griff bekommst, (Beruhigungstabletten sind da nur bedingt geeignet), frag mal deinen Hausarzt nach einem Verhaltenstherapeuten (Psychologe), der mit dir diese Ängste verarbeitet.
_________________
Ich mache das Mögliche, GOTT macht das Unmögliche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Psychologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum