Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Frauenmantel-Alchemilla

 

Frauenmantel-Alchemilla

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpflanzen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Janina



Anmeldedatum: 15.09.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 15.09.2011, 09:47    Titel: Frauenmantel-Alchemilla

Hallo

Habe das ganze Internet abgesucht konnte aber nirgends finden ab wann Frauenmantel Urtinktur hilft?

Bei Mönchspfeffer heißt es ab 3 Monaten und bei Frauenmantel?

Nehme seit 1 Woche Alchemilla Urtinktur 3x 5 Tropfen.

Habe sehr oft Schmierblutungen auch schon vor dem Eisprung.
Und habe den ganzen Zyklus über leichte Brustschmerzen manchmal auch Stiche.

mein Gyn sagt es sind Hormonschwankungen und ich soll die Pille nehmen. Er sagt aber auch ich hätte letzten Monat einen Eisprung gehabt.

So habe ich eigentlich schon Regelmäßig meine Periode auch den Eisprung merke ich. Allerdings ist meine Periode sehr schmerzhaft.
Mönchspfeffer half mir nicht. Habe ich 4 MOnate versucht.

Wielange soll ich Frauenmantel nehmen? Es tut aber doch nicht die Mens verstärken,oder?

Herzliche Grüße
Janina bin übrigens 33J.

Soll ich meine Blutwerte mal hier reinstellen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Andreas Kühne



Anmeldedatum: 06.11.2006
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 24.06.2012, 15:11    Titel: frauenmantel

hallo janina,
frauenmantel innerlich eingenommen gegen innere blutungen halte ich für sehr fragwürdig. die wirkstoffe (gerbstoffe) haben eine gute blutstillende wirkung bei wunden auf der haut oder den schleimhäuten des magen-darm-traktes.
viele grüsse
andreas kühne
_________________
Dipl. - Biologe Andreas Kühne, Heilpraktiker
Praxis für BioLogische Medizin
Tel. 04237-942287
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
mapril



Anmeldedatum: 13.07.2007
Beiträge: 66
Wohnort: Langwedel

BeitragVerfasst am: 20.11.2012, 15:14    Titel:

Hallo Janina
es gibt ein tolles Buch von Magret Madejsky: "Alchemilla". Das Buch dreht sich rund um Frauenmantel und ihre Erfahrungen damit.
Eine wundervolle Pflanze, bei der nicht nur die Gerbstoffe wirken.
Nach dem Lesen wirst Du sicherlich die Pflanze und Deinen Zyklus besser verstehen.
Da viele Rezepte enthalten sind, kannst Du Dich teilweise auch selbst mit ausgleichenden Mitteln versorgen.

Mapril
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpflanzen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum