Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Erwähnung von Homöopathischen Mitteln im I-Net erlaubt?

 

Erwähnung von Homöopathischen Mitteln im I-Net erlaubt?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marina



Anmeldedatum: 03.01.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.01.2007, 18:57    Titel: Erwähnung von Homöopathischen Mitteln im I-Net erlaubt?

Hallo,

erstmal guten Tag allen, ich bin neu hier, interessiere mich nebenbei für Homöopathie und habe eine Frage; Ich weiß nicht, wohin ich meine Rechtslagen-Anfrage am besten platziere, daher hier folgende:
Ist es verboten, homöopathische Mittel oder Erfahrungen damit in Foren, Internet, Webseiten zu benennen, wenn man kein Ausgebildeter in Naturheilkunde bzw. Homöopath ist?

Gruß und Dank
Marina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Stefan
Administrator


Anmeldedatum: 20.09.2003
Beiträge: 422
Wohnort: Waldkirch

BeitragVerfasst am: 03.01.2007, 21:05    Titel:

Hallo Marina,hallo
Herzlich Willkommen im Forum,
na klar darf man das.
Unter jeder Forumsseite findest Du den Link 'Haftungsausschluss'
www.cysticus.de/haftungsausschluss.html
Also auch auf dieser Seite ganz unten.
Wenn Du darin mal nachliest wirst Du sehen, dass Du ganz unbeschwert Deine Erfahrungen
uns kund tun kannst.
Bin schon auf Deine Erfahrungen gespannt.
Wir lesen uns
Stefan
Frosch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
Marina



Anmeldedatum: 03.01.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 03.01.2007, 22:51    Titel:

Hallo Stefan,

danke erstmal,

mir ging es darum, meine positiven Erfahrungen mit Myristica Sebifera D6 sowie Hepar Sulfuris D6 (Silicea D6 und Lachesis D6) aus dem Repertorium von Wiesenauer/Elies unterstützend bei einem Abszess bzw. Behandlung weiterzugeben, da ich diese Anwendung bei einem Tier als erfolgreich erlebt habe.
Ich wurde daraufhin angesprochen, daß es nicht erlaubt sei, "Therapiepläne", wenn man kein HP oder THP ist, zu veröffentlichen. Diese Aussage soll angeblich von einer THPin gemacht worden sein.

Nun, ich habe nur meine Erfahrungen als Hilfeleistung abgegeben, somit also keinen "Therapieplan", daher vorsorglich diese Frage, denn ich maße mir nicht an, soweit zu gehen, kann nur empfehlen und auch hinzufügen, daß derjenige sich natürlich in THP's bzw. tierärztliche Behandlung begeben möchte.

Dann ist wohl alles ok,

Gruß Marina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Klassische Homöopathie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss