Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Cookies helfen Inhalte kundenorientiert anzuzeigen. Außerdem werden Informationen bei der Nutzung unserer Webseite an werbende Kunden weitergegeben. Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Ernährung im Winter

 

Ernährung im Winter

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stefan
Administrator


Anmeldedatum: 20.09.2003
Beiträge: 385
Wohnort: Waldkirch

BeitragVerfasst am: 13.11.2017, 17:34    Titel: Ernährung im Winter

Hallo miteinander,
wie ernährt man sich im Winter richtig?
Um nicht anfällig gegen Erkältungen zu werden, achte ich darauf, auch im Winter vielseitig mich zu ernähren:
- unsere heimischen Kohlarten, sehr gesund
- gleich morgens z.B. ein Apfel
- Natursäfte, ich trinke immer zum Mittagsessen Möhren- und Tomatensaft als Direktsaft
- Linsen zum Mittag mit Gemüse usw.
- besonders wertvoll sind ja Keimlinge, dafür habe ich z.B. Samen von Bockshornklee (siehe www.cysticus.de/thema-der-woche/bockshornklee.htm) und von Radieschen zu Hause, davon lasse ich etwa 1 Eßlöffel in einer Keimbox keimen, die Samen von Radieschen und Bockshorn sind schon nach 2-3 Tagen erntereif, wenn die Keimlinge knapp halb so lang geworden sind, wie der eigentliche Samen, elnthalten sie besonders viele Vitamine und Enzyme.
Auf www.cysticus.de/rohkost.htm könnt ihre eine Keimbox mit größeren Keimlingen sehen, also schon Pflänzchen. Die Keimlinge müssen mindestens 2 mal am Tag mit frischem Wasser gewässert werden...
LG Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Ernährung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum