Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

Chronischer Blinddarm?

 

Chronischer Blinddarm?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gander



Anmeldedatum: 28.04.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28.04.2017, 18:59    Titel: Chronischer Blinddarm?

Hallo Zusammen,

Ich habe nun schon seit bald 4 Jahren in Abständen von 2-4 Monaten Bauchschmerzen die dann Ca 1-5 Tage anhalten.
Die schmerzen fangen erst leicht an und werden irgendwann unerträglich.
Ich war schon 5 oder 6 mal deswegen im Krankenhaus. Der Ablauf war meistens der gleichen: entzündungswerte im Blut gemessen, Ultraschall...
Immer bestand der Verdacht auf eine blinddarmentzündung.
Da die schmerzen aber spätestens nach 2 oder 3 Tagen besser werden und nach weiteren maximal 1 oder 2 Tagen komplett weg sind habe ich den blinddarm bisher nicht entfernen lassen.
Ich habe in der Zeit meine Ernährung schon ziemlich geändert. Früher habe ich wahrscheinlich etwa über die Hälfte nur Fleisch gegessen und sonst auch viel Milchprodukte, Brot,...
Mittlerweile esse ich nur etwa einmal die Woche etwas Fleisch ansonsten zum Großteil vegetarisch.
An meinem Problem hat sich leider nichts geändert.
Seit etwa 1 Jahr versuche ich auch einige Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig zu mir zu nehmen. Das waren unter anderem vitamin d, k2, c und opc als "Basis". Dazu kommen dann ab und zu noch andere Sachen die ich aber nicht regelmäßig einnehme sondern nur zeitweise.

Jetzt aber zu meiner Frage: gibt es jemanden der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Oder habt ihr eventuell Ideen wie man das in den Griff bekommen könnte?

Ich bin wirklich für jeden Hinweis dankbar und hoffe mir kann der ein oder andere eventuell ein paar Tipps geben.

Vielen dank im voraus
Gander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum