Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

chronische Rachenentzündung

 

chronische Rachenentzündung

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
binsche83



Anmeldedatum: 20.09.2015
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20.09.2015, 16:39    Titel: chronische Rachenentzündung

Hallo,

ich leide schon seit meiner Kindheit an immer wiederkehrender Angina. Ich bekam diese 3-4 mal im Jahr. 2007 wurden mir dann die Mandel entfernt. Danach hatte ich ein Jahr ruhe und dann fing alles wieder langsam an.
Mittlerweile habe ich eine chronische Rachenentzündung. Die HNO Ärzte meinen, damit müsse ich halt leben, schulmedizinisch kann man nichts machen.
Ich habe schon verschiedene Heilpraktiker ausprobiert, habe auch schon eine Neuraltherapie hinter mir. Leider alles ohne dauerhaften Erfolg.
Beim Psychologen war ich auch schon.

Seit der Entbindung meins zweiten Kindes vor 6 Wochen, ist mein Hals und Rachen extrem schlimm. Bekam auch wieder Antibiotika leider ohne Erfolg. Mein Rachen ist immer rot. Manchmal ist er trocken, manchmal auch schleimig. Das schlimmste ist das kratzen, wovon ich einen Hustenanfall mit Erstickungsanfall bekomme.
Ich bin schon total verzweifelt ich bin auch nervlich am Ende. Ich schaffe es nur mit Mühe mich um meine Kinder zu kümmern, obwohl ich sie sehr liebe. Mein Mann unterstützt mich da sehr. Wenn ich Ihn und meine Kinder nicht hätte, würde ich vielleicht schon nicht mehr leben.
Ich hoffe, dass sie mir weiterhelfen können.
Bei einem Rachenabstrich wurden bei mir Staphylokokken und e coli Bakterien festgestellt, was laut Arzt aber normal wäre.
Außerdem leide ich unter einem schwachen Immunsystem.

LG
Sabine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
monika monkos



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 355
Wohnort: 53359 Rheinbach

BeitragVerfasst am: 22.09.2015, 14:33    Titel: chronische Rachenentzündung

Hallo Sabine,

das hört sich nach einer verzweifelten Lage an & es ist verständlich.

Da sich die Situation nun schon eine Weile so entwickelt, wird ein Tipp evtl. nicht ausreichen, doch Sie können es versuchen.

M.E. handelt es sich um eine lang anhaltende Immunsystemschwäche, die bisher nicht zielführend behandelt werden konnte.

Ob es andere Hintergünde für diese Immunschwäche gibt, ist nicht einzuschätzen auf diesem Weg. Dazu müssten weitere, ganzheitliche Informationen zur Verfügung stehen.

Als Versuch das Immunsystem zu stärken würde ich empfehlen eine Mischung aus Vital-Heilpilzen einzunehmen:
Shiitake & Reishi - entzündungshemmend,
Coriolus - virale Immunsabwehr,
Polyporus, Cordyceps, ABM & Maitake sind ebenfalls immunstimulierend.

Welche & in welcher Dosierung für Sie infrage kömmen könnten kann nur telefonisch genau geklärt werden. Melden Sie sich gern.(siehe Signatur)

Wenn Sie eine chin. Medizin-Praxis in Ihrer Nähe haben, die mit Heilkräutern therapiert, wäre das evtl. eine Möglichkeit & könnte schneller helfen.

Viele Grüße & gute Wünsche für Ihre Gesundheit aus der "Voreifelmetropole" Rheinbach Mona Monkos
_________________
Naturheilpraxis Monika Monkos
Heilpraktikerin, TCM & Mykotherapie
Tel. 02226/168988
Sprechz. Mo-Fr 13.00-14.00 außer Mi
www.akupunktur-tcm-monkos.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum