Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 


      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze

Thema des Monats
Sie stellen Fragen, unsere Experten/innen beantworten sie gerne!

Frau Zimmermann - Aromapraktikerin / Aromatherapie Frau Steidler - Heilpraktikerin / Ernährung Frau Monkos - Heilpraktikerin / Heilpilze Frau Gromier-Heim - Heilpraktikerin / Klassische Homöopathie
Wer macht was? Mit der Maus über die Fotos fahren und kurz verharren.

chronische Mandelentzündung

 

chronische Mandelentzündung

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jette2



Anmeldedatum: 19.12.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10.02.2015, 23:41    Titel: chronische Mandelentzündung

Hallo,
bei mir wurde eine chronische Mandelentzündung diagnostiziert und eine Entfernung der Mandeln empfohlen.
Da ich 66 Jahre alt bin, habe ich doch großen Respekt vor Nachblutungen und würde gene eine Op. vermeiden.
Sehen Sie eine alternative Behandlungsmöglichkeit???
Mit freudlichen Grüßen
Jette
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Fr. Laurence Gromier-Heim



Anmeldedatum: 31.01.2007
Beiträge: 1075
Wohnort: Tel.: 06222/64978

BeitragVerfasst am: 12.02.2015, 07:59    Titel:

Guten Morgen Jette2,
ich würde Ihnen erstmal Ihnen empfehlen wegen der OP einen zweite Meinung zu holen. Dann sind viele ganzheitliche Ansätze möglich. Wobei bei der klassische Homöopathie der Weg sehr langwierig sein kann, wenn die Krankheit chronisch geworden ist.
Ob die TCM bessere Erfolge bringt, weiß ich nicht.
Herzliche Grüße
Laurence
_________________
Heilpraktikerin, Laurence Gromier-Heim,
Klassische Homöopathie
Praxis-Tel.: 06222-64978
WWW.heilpraktiker-direkt.de
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Fr: 13h-14h außer Donnerstags.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
jette2



Anmeldedatum: 19.12.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12.02.2015, 18:21    Titel:

Hallo Frau Gromier-Heim,
ich bedanke mich für Ihre Antwort. Die 2. Meinung von einem HNO-Arzt hatte ich bereits eingeholt. Ich werde mich dann an eine Heilpraktikerin mit Kinesiologie-Ausbildung wenden. Ich hoffe, dass sie dafür geeignet ist und mir helfen kann.
Mit freundlichen Grüßen
Jette
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
monika monkos



Anmeldedatum: 01.06.2007
Beiträge: 355
Wohnort: 53359 Rheinbach

BeitragVerfasst am: 17.02.2015, 14:12    Titel: Mandelentzündungen

Hallo Jette,

es gibt es einige Möglichkeiten eine Op. zu vermeiden.

1.) es gibt chinesische Heilkräuterrezepturen, die im akuten Fall rasch Abhilfe schaffen, die meist auch länger anhält.

Danach wäre


2) die Abwehrlage , das Immunsystem zu stärken mit Vital-Heilpilzen
da kommen verschiedene Infrage:
- Shiitake, der auch bei akuter Entzündung hilfreich ist.,
- Coriolus Pulver & Extrakt als Mischung
- Reishi Pulver & Extrakt in einer Mischung.

Es ist m.E. schon ein konsequenter Therapieweg nötig um einer Operation zu entgehen.

Beste Grüße & gute Wünsche für Ihre Gesundheit

aus der "Voreifelmetropole" Rheinbach Mona Monkos
_________________
Naturheilpraxis Monika Monkos
Heilpraktikerin, TCM & Mykotherapie
Tel. 02226/168988
Sprechz. Mo-Fr 13.00-14.00 außer Mi
www.akupunktur-tcm-monkos.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden AIM-Name
jette2



Anmeldedatum: 19.12.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 22.02.2015, 22:54    Titel:

Sehr geehrte Frau Monkos,

ich bedanke mich sehr für Ihre Antwort und den Therapiehinweis.
Ich werde mich um eine entsprechenden Therapeuten in meinem Wohnumfeld (Nord-Westen) bemühen.

Nochmals vielen Dank und herzliche Grüße
Jette
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum