Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 

 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Bald eine große Kiefer OP

 

Bald eine große Kiefer OP

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luci



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 19:11    Titel: Bald eine große Kiefer OP

Hallo!
Ich sollte eigentlich schon gestern operiert werden, aber es ist nicht so gelaufen wie geplant....und ich durfte wieder Heim fahren.... Es wird bei mir der Oberkiefer und höchst wahrscheinlich auch der Unterkiefer zersägt und in richtige Position gebracht, verschraubt.... Und dann kommen die Schwelungen....
Nun habe ich Frage.... kann ich etwas schon voraus machen damit nicht so extrem wird?
Und danach?
Für jeden Typ bin sehr dankbar...
Als ich im Krankenhaus war, habe schon etwas über Arnica D verwirrt ehm.... gelesen....
Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
susan burger



Anmeldedatum: 24.06.2013
Beiträge: 23
Wohnort: München-Kempten

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 19:22    Titel: Große Kiefer OP

Hallo, ich empfehle schon vorher basische Kost, dann wirken die Spritzen noch besser und die Heilung geht schneller voran.
Dann Arnica C 200 2x3 Globulin am Tag der OP. Denke der Zahnart wird Phlogenzym verschreiben. Fragen Sie danach- Enzyme helfen.

Kühlen, nichts tun und hoch lagern. Hilfreich ist auch Magnetfeldtherapie in der niedrigen Frequenz mit kleinem Feld. Reduziert die Schmerzen und hilft schneller abzuschwellen.

Viel Erfolg für die OP.Alles Gute
PS.
Arnika c 200 nur am Tag der Op. Falls Sie das nicht haben, dann in der niedrigeren Potenz am Tag der OP und die nächsten Tage.
Arnika D12 mehrmals am Tag 3 Globuli.

Herzliche Grüße aus München
_________________
Susan Janet Burger
www.burger-praxis.de

München/Kempten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Luci



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 19:47    Titel:

Danke.!
Das ist gut! Irgendwie mehr oder weniger basisch essen wir eigentlich schon Zeitlang, zudem nehmen wir auch Natron zu sich... das durfte also eigentlich sehr gut sein...oder?.
Ich denke mit Kokosöl durfte ich wahrscheinlich auch nicht viel falsch machen, oder? So, nach der OP den Mund damit spülen?
Globulis habe noch gar keine....da kenne mich nicht aus....deshalb die Frage hier... kullern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
susan burger



Anmeldedatum: 24.06.2013
Beiträge: 23
Wohnort: München-Kempten

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 20:00    Titel: Kiefer OP

Hallo :-) Mit Koksöl , die Öl Zieh Kur vorher machen ist absolut ok, hilfreich und gut. ( Wissen Sie wie es richtig geht? ) Nach der OP,würde ich eine sehr gute Spülung nehmen und ganz sauber arbeiten. Viel spülen, keine Milchprodukte solange wunde und offene Stellen im Mund sind. Gemüsesüppchen sind angesagt
Für die absolut richten Globulins,wäre ein Therapeut vor Ort gut, der Sie kennt und mehr von Ihnen erfahren kann. Homöopathie wird nicht so genommen wie die Schulmedizin. Ein Medikament für alles. Das ist schon sehr viel differenzierter. Überlegen Sie. Ein guter Homöopath kann Sie tausendmal besser begleiten als ich :-)

Gute und schnelle Besserung .
Grüße aus München
_________________
Susan Janet Burger
www.burger-praxis.de

München/Kempten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Eliane Zimmermann



Anmeldedatum: 02.10.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 20:18    Titel: Schwellungen

In der Aromatherapie benutzen wir eine Verwandte der Arnika, das (inzwischen leider recht teure) Immortelle-Öl und ihr Destillationswasser Immortelle-Hydrolat. Die Wirkung ist so sensationell, dass eine Kollegin in Wien, die mit Privat-Zahnärzten zusammen arbeitet, das Öl (verdünnt) den Patienten gleich nach der OP mitgibt, damit sie möglich wenig oder sehr kurz grün und blau und gelb herum laufen müssen! Schmeckt und riecht nicht so ganz toll, eher wie starkes Curry, doch ein Wunder bei Schwellungen und blauen Flecken (Hämatomen). Alles Gute! PS Kann gut mir Arnika-Globuli kombiniert werden, funktioniert erfahrungsgemäß prima.
_________________
AIDA Aromatherapy International
www.aromapraxis.de
Eliane Zimmermann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Luci



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 20:25    Titel:

Sie machen schon Super und sie haben recht....
Ja mit der Öl Zieh Kur komme schon klar....>20 minuten im Mund ziehen....
Übrigens.... ich werde in Uniklinik München operiert.... Anmache
Liebe Grüße aus Kiefersfelden!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Luci



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03.03.2015, 20:34    Titel:

verwirrt Entschuldigen sie bitte Frau Zimmermann, aber wie wird das Destillations Wasser Immortelle-Hydrolat angewandt???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Beschwerden/Erkrankungen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 

 Impressum    Datenschutz    Haftungsausschluss