Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

angst und panik

 

angst und panik

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Psychologie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mg



Anmeldedatum: 30.12.2006
Beiträge: 3
Wohnort: kassel

BeitragVerfasst am: 12.03.2007, 15:04    Titel: angst und panik

hallo hallo alle zusammen ich leide schon seit der kindheit an diversen ängsten und panikattacken .. ich weiss auch nich genau was es für ängste sind aber ich kann sie ja mal beschreiben !!!
bsp : ich gehe in die schule und habe schon dauernt die befürchtung in der klasse mich vor meinen mitschülern zu blamieren oder das sie merken das ich eine panikattacke bekomme wenn ich zbs vor der klasse vorlesen muss , oder ein referat halten soll . da werde ich vorher so nervös das man mich noch nicht mal mehr ansprechen kann
ich gehe dann einfach nach hause und breche alle sachen wegen so einer kleinigkeit ab !!!
..und wenn ich krank bin zb ich hab eine grippe oder kofpschmerzen oder irgend eine andere krankheit dann bleib ich nur noch zu hause mache nichts mehr und warte bis es weg geht
ich lese im internet nach was ich für krankheiten haben könnte und sehe mich schon auf dem op tisch liegen ..dann bin ich nur noch zu hause und hoffe wieder gesund zu werden. arbeiten geht auch nicht weil ich dardurch so unzuverlässig bin das mich keiner haben will und alle immer denken ich wäre faul..
ich bin sehr gut gebaut gross muskulös und man würde nie drauf kommen das gerade ich an so etwas leide! ich hab auch ab und zu ne grosse klappe bin eigentlich auch nicht schüchtern bei uns unter freunden hab ich auch spass aber wenns dann mal heisst lass mal in den urlaub fliegen , fahren egal was hab ich angst da krank zu werden auf der fahrt dort in panikattacken zu geraten
ich trau mir und meinem körper nichts zu..
ich bin eigentlich nicht dumm bin sehr sportlich und ich bin so sehr eingeschränkt wie ein behinderter ich könnte eigentlich viel mehr machen ich weiss nicht mehr weiter ... verwirrt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen AIM-Name
Anne Champan



Anmeldedatum: 30.01.2007
Beiträge: 83
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 16.03.2007, 20:49    Titel: Angst und Klassische Homöopathie

Hallo lieber Schüler,
es ist gut, daß Du deine Ängsten und Panikattacken hier ansprichst. Es ist erstaunlich wie viel Menschen die gerade wie Du, im ersten Blick man es gar nicht vermuten würden, von Ängsten geplagt sind. In der homöopathische Sprechstunde ist die Fragen nach Ängsten eine ganz zentrale Frage. Ein Patient kommt in der Sprechstunde wegen Hautproblem oder sonstiges und bei der Frage nach seinen Ängsten kommt plötzlich noch eine Menge. Die Homöopathie kann da sehr gut helfen.
Bei akuter Angst kann ein akutes gut gewähltes spezifisches homöopathisches Mittel sehr schnell den Gleichgewicht wieder herstellen. Z.B. bei Todesangst nach einem Schreck oder Schock ist das homöopathisches Mittel Aconitum angesagt. Bei Prüfungsangst, Erwartungsspannung, gibt es da u.a. zwei bewährte Mittel: Wenn die Angst bei Erwartungsspannung mit große Unruhe eingeht mit düstere Vorahnungen vor allen Ereignissen und auf dem Darm mit flüssigem Durchfall schlägt, kann Argentum Nitricum angesagt sein. Wenn der Mensch bei Erwartungsspannung mit Zittern, Herzklopfen und Durchfall reagiert und jedoch dabei ruhig, eingeschüchtert, wie gelähmt ist, kann Gelsemium angesagt sein
Bei Ängsten wie Furcht vor ernsthaften Krankheiten hilft kein akutes Mittel, da muß die Disposition für solchen Ängsten behandelt werden. Das geht mit eine Behandlung mit klassischer Homöopathie, ich betone klassischer Homöopathie, daß heißt mit der Verschreibung eines einzigen und ganz individuellen homöopathischen Mittels. Du kannst mehr darüber in dem Forum unter Klassischer Homöopathie erfahren.
Ich hoffe, Dich damit einen Stück weiter gebracht zu haben..
Liebe Grüße von Anne Champan
_________________
Anne Champan - Heilpraktikerin
Praxis für klassische Homöopathie
Karlsruhe Tel. 0721-6288373
www.homeOpage.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
Celeste
Gast





BeitragVerfasst am: 24.04.2007, 14:39    Titel:

Ich leide auch seit 6 Monaten an Panikattacken.
Ich bekomme ständig Atemnot.
Das ist sehr schlimm.
War auch schon bei Heilpraktikern, Kinesiologen, Reiki-Meister etc.
Medikamente brauch ich keine, aber ich nehme nun seit paar Wochen das homöopathische Medikament "Anxiovita" von Rubimed.
Bis jetzt wirkt es leider noch nicht.
Diese Atemnot ist fast täglich da. Bin seitdem total eingeschränkt und kann die schönen Seiten im Leben nicht mehr richtig genießen.
Ich hole mir nun öfters Kraft aus der Natur und hoffe, dass ich irgendwann das Problem/die Ursache für die Atemnot raus finden und lösen kann.

Liebe Grüße
Celeste
Nach oben
jacq



Anmeldedatum: 12.12.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Überlingen

BeitragVerfasst am: 12.12.2008, 10:23    Titel: Angst und Panik

Vor kurzem bekam ich einen Tip und besorgte mir das Buch "Der Seele ungeheure Kluft". Darin wird sehr anschaulich beschrieben, wie die Angst einen Menschen anfallen kann und welchen Weg Mann/Frau gehen muß, um wieder normal leben zu können. Sehr empfehlenswert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
SebastianW



Anmeldedatum: 05.01.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05.01.2009, 17:08    Titel:

Um der Ursache deiner Panikattacken auf den Grund zu gehen könntest du auch ein Mal eine Kinesiologin aufsuchen. Bei einer Sitzung wird dann dein Körper befragt bis man auf die Ursache stößt. Ich habe damals auch nicht so wirklich daran geglaubt, aber der Körper antwortet und ich konnte es nicht beeinflussen (habs nämlich versucht).
_________________
Freude, Mässigkeit und Ruh, schliesst dem Arzt die Türe zu. - Friedrich von Logau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Psychologie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum