Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie cysticus.de weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr Informationen Akzeptieren

Hier gibt's die neuesten Infos über Naturheilkunde

Naturwirkstoffe
von A-Z
 


Benutzerdefinierte Suche auf cysticus.de


 HOME       FAQ         Registrieren       Profil       Login 



Thema des Monats
      Unser Beschwerden-Verzeichnis von A-Z



Beschwerden-
Verzeichnis A-Z
     

Schüssler Salze
Selbsttest der Salze
ErfahrungsAustausch Naturheilkunde

Von und für Betroffene

Allergie gegen Hasenhaare

 

Allergie gegen Hasenhaare

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpilze
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dida



Anmeldedatum: 15.02.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 15.02.2012, 23:52    Titel: Allergie gegen Hasenhaare

Hallo
Ich benötige Hilfe bei der Lösung folgenden Problems:
Meine Frau hat neben anderen Allergien auch eine ausgeprägte Allergie gegen Hasenhaare.Meine Enkel,die etwa 880mtr von uns entfent wohnen,haben zwei Hasen,die in einem Freigehege beim Haus untergebracht sind.Vor etwa 14 Tagen habe ich mich den ganzen Tag bei meinen Enkeln aufgehalten,ohne jedoch direkt mit den Hasen in Kontakt gekommen zu sein. Nach Rückkehr in meine Wohnung behauptete meine Frau,dass sie sehr starke Allergiebeschwerden bekommen habe,weil ich Hasenhaare in meiner Kleidung gehabt habe,die zur Auslösung der Allergie geführt hätten.
Kann es möglich sein,dass ich,nur weil ich an einem Hasenstall vorbeigegangen bin,soviel Hasenhaare in meiner Kleidung aufgenommen habe,dass sie zur Auslösung einer Allergie führen können?
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
dida
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Michaela Becker
Gast





BeitragVerfasst am: 17.02.2012, 09:09    Titel: Allergie

Lieber Dida,

ich verstehe Ihr Problem so, dass Sie wissen wollen, ob Sie aus Rücksicht auf Ihre Frau nicht mehr zu den Enkeln gehen dürfen, weil diese Hasen haben, auf deren Haare Ihre Frau allergisch reagiert.

Es könnte schon sein, dass Sie beim Spielen mit den Enkeln in Kontakt mit Hasenhaaren gekommen sind, welche die Enkel an ihrer Kleidung getragen haben und diese Hasenhaare dann mit zu Ihrer Frau gebracht haben. Die Kinder verteilen nach dem Spielen mit den Hasen unter Umständen die Haare in der ganzen Wohnung.

Bei einer Allergie reicht schon ein Molekül des Allergens aus, um eine Allergie auszulösen.

Wie verhält es sich mit der Hasenhaarallergie bei Ihrer Frau, wenn die Ihre Enkel besuchen geht?

Herzliche Grüße!
Nach oben
dida



Anmeldedatum: 15.02.2012
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 19.02.2012, 12:41    Titel: Allergie gegen Hasenhaare

Hallo Michaela
Zunächst einmal vielen Dank für die Antwort auf mein Allergieproblem. Meine Frau hat die Enkel schon lange nicht mehr besucht,aber das ist ein ganz anderes Problem.Ich wollte an sich nur wissen,ob meine Frau schon eine allergische Reaktion zeigen kann, wenn ich in ihrer Nähe bin,nachdem ich indirekt mit Hasen in Kontakt gekommen bin.Merkwürdigerweise hatte sie keine allergischen Reaktionen,als sie nicht wusste,dass ich bei den Enkeln war.Es war auch in Ordnung,als ich meine Kleidung vor der Haustür wechselte,und diese Kleidung am nächsten Tag in die Wohnung brachte.Welche Massnahmen könnten Sie von medizinischer Sicht aus empfehlen,damit ich meine Enkel weiter besuchen kann ohne dass meine Frau allergische Rektionen bekommt.
Vielen Dank im Voraus für eine Antwort.
Dida
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Michaela Becker
Gast





BeitragVerfasst am: 20.02.2012, 10:57    Titel: Hasenhaarallergie

Lieber Dida,

so wie Sie es schildern haben Sie in einem kleineren Bereich des Lebens derzeit keine ganz einfache Situation.

Das Ziel wäre also hauptsächlich, dass Sie so eine Art Beratung in partnerschaftlich schwierigen Zeiten bekommen und jemand Sie dabei unterstützt, damit Sie wieder ein leichteres Leben haben und im Kontakt mit ihren Enkeln irgendwei freier werden.

Sie haben ja schon einiges wegen der Hasenhaare ausprobiert und manche Ihrer Bemühungen waren auch erfolgreich. Ich sehe da die Möglichkeit der Bewältigung dieser Lebenssituation, aber wahrscheinlich weniger mit naturheilkundlichen Mitteln als mit einem lösungsorientierten Gespräch.

Viele Grüße!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturheilkunde Forum -> Heilpilze Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 
Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss und Impressum