Bachblüten

Centaury, Centaurium erythea


Centaury - Tausendgüldenkraut, Bachblüte Nr.4


Centaury, Tausendgüldenkraut

Thema/Essenz der Bachblüte Centaury:


WILLENSKRAFT UND SELBSTBESTIMMUNG

Beim negativen Seelenzustand von Centaury ist die Seele in Gefahr, ihren Lebensauftrag zu verfehlen, weil sie zu schwach ist, um sich vom Willen anderer abgrenzen zu können.


Der negative Centaury-Zustand

Der Mensch, der Centaury benötigt ist meist schüchtern, gutmütig und hilfsbereit und läßt sich von jedermann ausnutzen. Er bemüht sich stets, anderen zu Diensten zu sein und kann keine Bitte abschlagen. Er ist leicht zu beeinflussen und zu überreden und ordnet sich Autoritäten leicht unter. Sein mangelhaft ausgeprägtes Selbstbewußtsein und seine Sehnsucht nach Anerkennung führen dazu, daß er seine eigenen Bedürfnisse stets zurückstellt. Durch seine Willens- und Abgrenzungsschwäche läuft er Gefahr, sich von dominanteren Persönlichkeiten unterjochen und manipulieren zu lassen. Typisch für den Centaury-Zustand sind z. B. sklavisch abhängige Ehefrauen, die ihrem Mann jeden Wunsch von den Augen ablesen oder ihr Gegenstück, der Pantoffelheld. Ferner Kinder, die sich rund um die Uhr um ihre pflegebedürftigen Eltern kümmern und dafür auf ihr eigenes Leben verzichten; aber auch Kinder, die sich von ihren Eltern in einen ungeliebten Beruf zwingen lassen. Menschen, die in die Fänge einer Sekte geraten oder in den Sog eines Gurus. All diesen Beispielen ist gemeinsam, daß der Centaury- Mensch sich in Abhängigkeiten begibt und sein Leben fremdbestimmen läßt. Damit verzichtet er auf seine Selbstverwirklichung und vertut Entwickungschancen, er lebt quasi an seinem Lebensauftrag vorbei. Menschen, die mediale oder heilerische Fähigkeiten entwickeln, laufen anfangs oft Gefahr, in einen Centaury-Zustand zu geraten.


Therapeutische Wirkung:

Centaury ist die Bachblüte für mangelnde Willenskraft, durch sie lernt der Mensch wieder das Neinsagen und das Einstehen für seine eigenen Bedürfnisse. Der gesunde Eigenwille wird gestärkt und das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben wahrgenommen, in dem Bedürfnisse nicht mehr unterdrückt oder anderen untergeordnet werden. Die Integration in Gruppen gelingt, ohne dabei gleich seinen eigenen Willen aufzugeben: man dient einer Sache um ihrerselbst willen und nicht, um anderen zu gefallen. Im Laufe der Therapie stellt man staunend fest, daß man gar nicht allen Menschen gefallen muß und mit wachsender Selbstsicherheit, daß man auch gar nicht mehr allen gefallen will. "Das Tausendgüldenkraut verleiht mit seiner unaufdringlichen bescheidenen Schönheit den übertrieben Demütigen und Schwachen zielgerichtete Klarheit."(E. Bach) Wegen seiner Bitterstoffe ist es in der Volksmedizin ein beliebtes Magen- und Lebermittel.

Kinder

Centaury ist die Bachblüte für allzu fügsame und pflegeleichte gefällige Kinder, die sich von anderen ausnutzen lassen, die in der Schule leicht zum Prügelknaben der Klasse werden. Für Kinder, die sehr abhängig von Lob und Tadel sind. Für schüchterne Duckmäuser, damit sie lernen, sich zu behaupten. Für Kinder, deren Entwicklung auf einem Gebiet stagniert. Allgemein fördert Centaury Selbständigkeit und den Prozeß des Erwachsenwerdens.


Haustiere

Bei folgendem Verhalten Ihres Haustieres kann Centaury angezeigt sein: willensschwach, unterwürfig, läßt sich alles gefallen, ist stark besitzerfixiert, anfällig für Infekte und Parasiten


Körperliche Probleme

Centaury kann hilfreich sein bei allen Beschwerden, die durch mangelnde Willensstärke und/oder Abgrenzungsschwäche entstanden sind bzw. ausgelöst wurden wie z. B. Depressionen, Erschöpfung, Burn-out-Syndrom. Wirbelsäulenprobleme. Osteoporose. Haltungsprobleme. Unsicherheit, sich für eine Therapie oder OP zu entscheiden. Wenn nach einer langen Krankheit der Wille zur Gesundung schwach geworden ist.


Differenzierung zu anderen Bachblüten

Ähnlichkeiten bestehen zwischen den Bachblüten Centaury, Cerato und Walnut, alle drei sind anfällig für Fremdbestimmung und Beeinflussung; Centaury aus Willensschwäche, Cerato weil sie ihrer Intuition nicht vertraut. Walnut kann sich äußeren Einflüssen oder Personen nicht entziehen, weil er sich in einer Phase der Unsicherheit und des Neubeginns befindet. Auch Scleranthus ist unsicher, aber aufgrund einer allgemeinen Entscheidungsschwäche.


Affirmation

"Ich gehe unbeirrt von anderen meinen Weg."

Affirmation aus den "Collected writings of E. Bach"

"Tausendgüldenkraut, das auf unseren Wiesen wächst, wird dir dazu verhelfen, dein wahres Selbst zu finden, so daß du zu einem aktiven positiven Arbeiter werden kannst, anstatt ein passiv Handelnder zu bleiben." (C. W. 106)




Naturheilkunde Forum
Bachblüten Test  Schüssler Salze  Schüssler Salze Test  Heilpilze  Top